Donnerstag , 18 Oktober 2018
Metro mit neuem Partner

Metro mit neuem Partner

Der Handelskonzern Metro und der britische Mobilfunkdienstleister Carphone Warehouse prüfen eine engere Zusammenarbeit beim Vertrieb von Smartphones und Tabletts sowie dazugehörigen Verträgen und Dienstleistungen. Nach einer erfolgreichen Testphase von Media-Saturn in den Niederlanden werden nun auch in 17 niederländischen Großmärkten der Metro-Tochter Makro Cash & Carry gemeinsame Konzepte getestet, teilte das Unternehmen mit. Auch für die anderen Vertriebslinien von Metro würden Möglichkeiten einer Zusammenarbeit geprüft. Die Metro-Aktie (23,95 Euro; DE0007257503) war im Zuge des zuletzt schlechten Marktumfelds heftig unter Druck geraten. Dazu trug auch eine negative Studie eines Citigroup-Analysten bei, der die Aktie am Montag von Halten auf Verkaufen abstufte. Das Papier notiert aktuell auf dem niedrigsten Stand seit Ende April und hat binnen sechs Tagen rund 12% an Wert verloren. Wir sehen dennoch mehr Chancen als Risiken.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 34 DES INVESTOR MAGAZINS.

Bild: Metro AG
Nach oben scrollen