Donnerstag , 29 Juni 2017
Publity AG: Ausbau des Immobilien-Portfolios kommt voran

Publity AG: Ausbau des Immobilien-Portfolios kommt voran

Der Immobilienkonzern Publity hat die Ziele für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Die Leipziger wollen demnach Investitionen in Höhe von 1 Mrd. Euro am deutschen Büroimmobilienmarkt tätigen. 2014 lag dieser Wert noch bei 300 Mio. Euro.

Bis Ende Mai hat man die ersten Schritte gemacht. Nach Investitionen von rund 80 Mio. Euro im ersten Quartal konnte die Gesellschaft im April und Mai Objekte im Volumen von 235 Mio. Euro erwerben. Dabei setzt Publity auf das  Kapital von Joint Venture-Partnern aus Angelsachsen.

Die Aktie konnte sich seit unserer Erstempfehlung leicht verbessern, ist aber unter Nebenwertefreunden noch weitgehend unbekannt und mit einem 2016er KGV von 6 attraktiv bewertet.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 128

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Publity AG
Nach oben scrollen