Samstag , 24 Juni 2017
Entwicklung der Rohstoffpreise in 2016 (Stand: 01.06.2016): Gold, Silber, Kupfer, Platin, Palladium, Öl, Brent, WTI, …

Entwicklung der Rohstoffpreise in 2016 (Stand: 01.06.2016): Gold, Silber, Kupfer, Platin, Palladium, Öl, Brent, WTI, …

Der Goldpreis hat sich nach einem kurzen Abtauchen unter die Marke von 1.200 US-Dollar wieder gefangen und notiert derzeit rund 14 US-Dollar höher. Der Markt wartet derzeit gespannt auf die Arbeitsmarktdaten aus den USA, die den Weg weisen werden. Sollten diese gut oder überraschend besser ausfallen – wir rechnen mit letzterem – steht einer Zinserhöhung durch die FED nichts mehr Wege und Gold könnte nochmals, zumindest kurzfristig, unter Druck kommen. Ein Abrutschen auf die Marke von 1.180 US-Dollar ist dabei nicht unrealistisch.

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Heute Abend tagt die OPEC. Beobachter gehen davon aus, dass es abermals zu keiner Einigung in Sachen Produktionsdrosselung kommen wird. Insbesondere der Iran und der Irak werden an der Steigerung ihrer jeweiligen Förderquoten festhalten. Es ist davon auszugehen, dass der Ölpreis dadurch zunächst wieder unter Druck geraten wird. Die Marke von 50 US-Dollar je Barrel der Nordseesorte Brent wird vorerst weiter als Begrenzung nach oben Bestand haben.

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Eine Übersicht aller Rohstoffe und deren Entwicklung seit dem 01.01.2016 finden Sie untenstehender Tabelle:

Rohstoffpreise_20160601

Rohstoffe: Gold, Silber, Platin, Palladium, Öl, Brent, Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink, Zinn, Mais, Baumwolle, Holz, Kaffee, Kakao, Raps, Orangensaft, Weizen, Zucker, Milch, Mastrind, Sojabohnen

 

Bild: pixabay.de - Geralt
Nach oben scrollen