Samstag , 17 November 2018
DAX, S&P500, Dow Jones  & Co.: Der Markt hat Angst

DAX, S&P500, Dow Jones & Co.: Der Markt hat Angst

Liebe Leser!

Der Markt hat Angst. Die Investoren hängen derzeit im Spannungsfeld zwischen den volkswirtschaftlichen Daten der USA, Chinas und Europas fest. Fallen diese gut aus, geht es aufwärts. Im anderen Fall wird rücksichtslos abverkauft. Dabei steht uns nach einem Horror-August der Schreckensmonat September erst bevor. Im historischen Rückblick ist es eine der schlechtesten Zeiten, um sich am Aktienmarkt zu engagieren. Wie nervös die Anleger sind, wurde am gestrigen Monatsbeginn deutlich. Neue Ängste um Chinas Wirtschaft rissen den DAX am Dienstagnachmittag kräftig ins Minus. Ganz ähnlich lief es dann in New York.

Auch wir sind derzeit vorsichtig. Das Eingreifen der chinesischen Notenbank hat lediglich für eine kurze Verschnaufpause gesorgt. Die Entwicklung einer Wirtschaft lässt sich nicht per Knopfdruck steuern, auch wenn so mancher in Peking, Washington oder Brüssel so tut, als wäre das möglich. Wir leben schließlich nicht in einer Kommandowirtschaft. Seien Sie also weiter auf der Hut und belassen Sie Ihre Liquiditätsquote weiter auf hohem Niveau. Halten Sie dennoch Ausschau nach Werten mit günstiger Bewertung und guter operativer Entwicklung. Die wird es in den nächsten Wochen und Monaten zum Schnäppchenpreis geben. Auch in einer Börsenbaisse gibt es immer Aktien, die dem Markttrend trotzen können.

Wir wünschen gute Börsengeschäfte und eine angenehme Restwoche.

Ihre Redaktion vom Investor Magazin

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: pixabay / geralt
Nach oben scrollen