Dienstag , 19 Juni 2018
Evotec mit neuem Investor

Evotec mit neuem Investor

Offensichtlich kommt die Evotec-Story bei biotech-affinen US-Investoren gut an. Die Hamburger meldeten am Montag den Einstieg der amerikanischen Beteiligungsfirma BVF Partners aus San Francisco. Per Kapitalerhöhung bekommen die Kalifornier 12 Mio. Aktien zum Preis von je 2,55 Euro. Zudem sicherte sich der Investor eine Kaufoption für weitere knapp zwölf Mio. Aktien. Diese können zum Preis von 4 Euro in den nächsten 30 Monaten erworben werden. Dann könnte BVF einen Anteil von rund 18% am Unternehmen halten. Evotec fließen durch den Deal brutto 30,6 Mio. Euro zu. Laut Pressemitteilung soll die Liquidität zum Jahresende bei rund 90 Mio. Euro liegen. Zuvor hatte das Unternehmen schwache Halbjahreszahlen gemeldet. Der Titel (2,89 Euro; DE0005664809) zog nach dem Einstieg von BVF kräftig an. Aktuell liegen Sie bei den Hanseaten mit rund 13% vorn.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 42

Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Nach oben scrollen