Mittwoch , 26 September 2018
Surteco: Aktie wieder attraktiv bewertet!

Surteco: Aktie wieder attraktiv bewertet!

Am vergangenen Donnerstag veranstaltete Surteco seine Hauptversammlung 2016. Die Aktionäre des Oberflächenspezialisten für die Möbelindustrie (Papier/Kunststoffe) stimmten der Dividendenerhöhung von 0,70 Euro auf 0,80 Euro zu. Der Vorstand hat unterdessen die Jahresprognose bestätigt. So wird ein operatives Wachstum erwartet, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll auf 38 bis 42 Mio. Euro steigen. Mit dem Start ins neue Geschäftsjahr sei man bisher zufrieden. Im ersten Quartal hatte der SDAX-Konzern ein EBIT von 10,4 Mio. Euro erzielt und lag damit im Plan. Aktuell steht das Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 50,9% mehr als solide da. Die liquiden Mittel liegen bei etwa 70 Mio. Euro.

Die Aktie des Unternehmens konnte sich den Brexit-Folgen nicht wirklich entziehen und hat die bis dato aufgelaufenen Buchgewinne weitgehend abgegeben. Angesichts der ordentlichen Aussichten erwarten wir, dass das Papier nun wieder Richtung Norden marschiert. Das Unternehmen wird aktuell mit einem 2017er KGV von 10 bewertet, die Dividendenrendite beträgt knapp 4%, wenn es nicht wie von uns erwartet zu einer weiteren Erhöhung im Folgejahr kommt.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FINDEN SIE IN AUSGABE 173

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Surteco
Nach oben scrollen