Samstag , 19 August 2017
Glencore: Dividende gestrichen

Glencore: Dividende gestrichen

Unser Musterdepotwert Glencore beugt sich dem Druck des Marktes. In Anbetracht der hohen Schuldenlast, die in etwa auf Höhe der aktuellen Marktkapitalisierung liegt, haben sich die Schweizer entschieden, die nächsten Dividendenrunden einzufrieren. Man gehe davon aus, so rund 2,4 Mrd. US-Dollar einzusparen.

Mit Verkündung des Dividendenschnitts meldete man auch, dass man beabsichtige, eine Kapitalerhöhung über 2,5 Mrd. US-Dollar durchzuführen. Weiterhin planen die Schweizer den Verkauf von Geschäften in Höhe von 2 Mrd. US-Dollar. Das Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Schuldenlast von derzeit fast 30 Mrd. US-Dollar um ein Drittel zu senken.

Die Aktie von Glencore ist in den letzten Monaten besonders hart von den Anlegern bestraft worden und seit Jahresbeginn um 50% eingebrochen. Brandbeschleuniger war hierbei aber auch der Preisverfall bei den Industriemetallen, allen voran Kupfer, im Zuge der „China-Krise“. Der Markt feierte die Ankündigungen und die Aktie konnte sich seitdem erholen.

Wir konnten die Chance nutzen und haben wie angekündigt unsere Einstiegskurs im Musterdepot letzte Woche vergünstig. Mittlerweile liegen wir sogar wieder leicht im Plus.

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Glencore
Nach oben scrollen