Sonntag , 22 Oktober 2017
Gold: Hält die Unterstützung bei …?

Gold: Hält die Unterstützung bei …?

Technische Analyse

geschrieben von Thomas Jansen, COO bei sysmarket

Gold (Continuus-Future, Comex, NY) konnte sich Anfang 2015 zunächst nach oben absetzen und den Widerstandsbereich um 1320 USD testen. In der letzten Analyse vom 25.11.2014 hatten wir zudem ein unteres Umkehrmuster markiert, das bei 1229 USD die Käufer anlockte. Aktuell notiert das gelbe Edelmetall erneut knapp oberhalb von 1200 USD und damit in Schlagdistanz zu einer wichtigen Kreuzunterstützung, die bei 1190 USD liegt. Wird diese Zone nicht verteidigt, müssen wir mit weiteren Verlusten rechnen. In diesem Fall könnte das Fibonaccitief vom November 2014 ausgehebelt werden. Gold könnte sich etwas stabilisieren, wenn der Sprung über 1270 USD gelingt. Hier liegen wichtige Glättungslinien aus dem Monatschart. Sehr wichtig ist nun zudem, dass Gold über die jüngsten Hochpunkte laufen kann. Die relevante Widerstandszone verläuft zwischen 1307,8 und 1323,9 USD. Oberhalb dieser massiven Barriere dürften die Kurse schnell 25 – 50 USD weiter ansteigen.

Die Indikatoren hatten in der Aufwärtsbewegung einen positiven Trendüberhang (Puffer) erarbeitet, der nun zur Disposition steht. Im Moment (!) ordne ich die markttechnische Verfassung noch (!) als stabil und konstruktiv ein. Es ist jedoch Tatsache, dass der Verkaufsdruck schnell auf die Wochenbasis übergreifen kann, wenn dem gelben Edelmetall nicht zeitnah ein überzeugender Rebound gelingt. Ein nachhaltiges Abrutschen unter die 89-Tagelinie (1217,4) sowie unter die 20-Wochenlinie (1216) ist m.E. negativ zu werten.

Im Fazit durchläuft der Gold Future einen ernsten Belastungstest, der über die Entwicklung der kommenden Monate entscheiden dürfte.

sysmarket_gold_20150218

 

 

sysmarket_logo

 

 

 

 

DISCLAIMER

Betrifft Beiträge von Sysmarket.com:

Die veröffentlichten Charts der verschiedenen Märkte wurden mit der eSignal 11 Premier- a product of eSignal erstellt. Vertrieb durch die eSignal – a division of Interactive Data Corporation, www.eSignal.com. Die Kursdatenquelle ist die Interactive Data Corporation, www.interactivedata.com.

Verantwortlich für evtl. in diesem Video eingebundene Finanzanalysen sowie für allgemeine Chartkommentare ist Thomas Jansen, Chief Investment Officer der Sysmarket.com (www.sysmarket.com) – a division of Systrade AG.

Die Systrade AG (www.systrade.com) betreibt Systeme und interne Prozesse zur Identifizierung und Behandlung eventuell auftretender Interessenkonflikte, die im Zusammenhang mit der Erstellung und Verteilung von Publikationen, insbesondere Finanzanalysen, entstehen können.

 

Bild: Heraeus
Nach oben scrollen