Montag , 26 Juni 2017
Erwischen Sie den Barrick CEO beim Lügen

Erwischen Sie den Barrick CEO beim Lügen

Zugegeben, unsere Überschrift ist provokativ. Doch wir möchten Anleger gezielt auf eine Form der Due Diligence hinweisen, die für gewöhnlich nur reichen Großinvestoren á la Carl Icahn, Georg Soros oder Dr. Marc Faber oder den großen Finanzpublikationen vorbehalten ist. Sie haben in der nächsten Woche die Möglichkeit, direkt auf Tuchfühlung mit den Top-Managern der weltgrößten Edelmetallproduzenten zu gehen. Schauen Sie Barrick Gold-Präsident und CEO John Thornton während seiner Präsentation in die Augen und bilden Sie sich eine eigene, unverfälschte Meinung zu seinen Aussagen.

Vom 20. bis 23. September findet in Colorado das Denver Gold Forum statt. In diesen Tagen gibt sich das Who-is-Who der Edelmetallbranche im Grand Hyatt Hotel die Klinke in die Hand. Die weltgrößten Produzenten stellen sich den weltgrößten Investoren vor. Die Vorstände und CEOs, u.a. von Barrick Gold, Goldcorp., Sibanye Gold und Kinross Gold werden auf der dreitägigen Veranstaltung den Investoren Updates zu den Restrukturierungen, Produktionsentwicklungen, aber auch zum allgemeinen Marktumfeld geben. Die Unternehmenslenker geben einen Einblick in Ihre Pläne für die nächsten Monate und stellen sich den Fragen der anwesenden Analysten, Journalisten und Investoren.

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Zur Veranstaltung werden nur ausgewählte Investoren und Journalisten zugelassen. Kleineren Investoren bleibt der Zugang verwehrt. Doch die Organisatoren haben dafür gesorgt, dass man auch aus dem über 8.000km entfernten Deutschland einen Einblick erhält. Per Livestream können die Präsentationen von John Thornton & Co. direkt mitverfolgt werden. Auf Grund der Zeitverschiebung von acht Stunden ist es außerdem ein enormer Vorteil, dass die Videos archiviert werden und auch nach Veranstaltungsende online abrufbar sind.

Wir haben Ihnen auf dieser Seite eine Übersicht der größten Goldproduzenten und deren Präsentationszeiten zusammengestellt. Die Zeitverschiebung haben wir hierbei für Sie schon eingerechnet.

Zwar sind die Präsentationen auf Englisch, doch wir raten Ihnen trotzdem, sich ein eigenes Bild von den jeweiligen Unternehmen zu machen. Sollten Sie überlegen in eines der Unternehmen zu investieren oder bereits investiert sein, gibt es keine bessere Möglichkeit, sich zu informieren.

Hier finden Sie eine Liste aller 150 (!) präsentierenden Unternehmen:

http://www.denvergoldforum.org/dgf15/participating-member-companies/

Hier geht es zum Webcast:

http://www.denvergoldforum.org/dgf15/live-archived-presentation-stream/

DGF-2015_Graphik

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Nach oben scrollen