Montag , 18 Juni 2018

Autoren Archiv: Tarik Dede

Aktie der Woche: Centrotec fristet noch ein Börsen-Nischendasein

Centrotec_KG-Top_Hygiene_3_small

Fast 25 Euro musste man im Jahr 2011 für eine Aktie von Centrotec Sustainable auf den Tisch legen. Damals aber gab es noch eine Art Boom im Solarbereich, zudem hatten die Investoren wohl einen japanischen Atomkraft-Unfall im Hinterkopf. Während viele deutsche Solarfirmen inzwischen vom Kurszettel verschwunden sind oder als Penny-Stock dahinvegetieren, hat es sich Centrotec in der Börsennische gemütlich gemacht. ... Mehr lesen »

M.A.X. Automation: Geschäft zieht weiter an

liz west_flickr_542497582_7b9b6e74b7_o

So richtig happy sind wir bisher nicht mit unserer Empfehlung zu M.A.X. Automation. Einerseits ist der Titel zwar recht stabil durch die jüngste Korrektur gekommen. Das Plus von 1% (ohne Dividende) seit Ersteinstieg vor drei Monaten fällt aber doch mager aus. Dabei läuft es operativ sehr ordentlich bei dem Nebenwert. Im ersten Halbjahr konnte der Konzernumsatz um 4,3% auf 170,5 ... Mehr lesen »

WCM: Ordentliche Bilanz

682274_original_R_B_by_Marlies Schwarzin_pixelio.de

Noch immer scheint die WCM-Aktie unter der jüngst durchgeführten Kapitalerhöhung zu leiden. Aktuell bewegt sich der Titel knapp unter dem Preis der platzierten Aktien und unter der 2 Euro-Marke. Oder ist es das schlechte Börsenumfeld, was derzeit für einen Deckel bei dem Titel sorgt? Unabhängig von der ganz kurzfristigen Entwicklung scheinen die Hamburger operativ on track zu sein. Im ersten ... Mehr lesen »

Aktie der Woche: Kuka – Wachstum hat seinen Preis

Kuka_BD_automatedcell_S0696_033

Wunschanalyse des Aktien-Club Facebook Schon heute sieht man allerorten Saug- oder Rasenmähroboter, die einem den Alltag erleichtern. Doch das große Geschäft winkt für die Hersteller in der Industrie. Überall dort, wo der Roboter den Menschen ersetzen kann, wird er es tun. Mit der ersten großen Automatisierungswelle stieg auch Kuka in den 1970ern in dieses Geschäft ein. Freilich hieß das Unternehmen ... Mehr lesen »

VTG: Waggonvermieter trotzt dem konjunkturellen Gegenwind

2777/042 B14

Sorgenkind, was sich auch beim Schienenlogistiker und Waggonvermieter VTG bemerkbar macht. Dennoch hat der Konzern erneut gute Zahlen vorgelegt und profitierte dabei von der Übernahme der Schweizer AAE. Insgesamt erlösten die Hamburger 512,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr und damit 26,6% mehr als im Vorjahreszeitraum. Besonders erfreulich ist, dass die Hanseaten im lange schwächelnden Schienenlogistik-Geschäft das Ergebnis deutlich verbessern konnten. ... Mehr lesen »

Helma Eigenheimbau: Kein Konjunkturrisiko, viel Substanz

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

In diesen turbulenten Börsenwochen helfen vor allem gute operative Zahlen gegen einen stärkeren Kursverfall. Praktischerweise läuft es bei Helma Eigenheimbau derzeit blendend. Die Niedersachsen konnten die Investoren mit einer gewohnt robusten Halbjahresbilanz beeindrucken. So erhöhte das Unternehmen aus Lehrte bei Hannover den Umsatz zwischen Januar und Ende Juni um rund 18% auf 77 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und ... Mehr lesen »

Aurelius: Schlag auf Schlag

Aurelius-BriarChemicals_briar16_resized.1400x0

Die Aktie von Aurelius gehörte wie Capital Stage zu den stabileren Werten in den vergangenen Tagen. Die Beteiligungsgesellschaft hat aber auch mit einer Reihe von Meldungen positiv auf sich aufmerksam gemacht. So haben die Süddeutschen eine Hotelimmobilie im Münchener Glockenbachviertel verkauft. Das Objekt ging laut Branchenkreisen für 30 bis 40 Mio. Euro über den Tisch, Käufer ist Heisig & Heisig, ... Mehr lesen »

Capital Stage: Fels in der Brandung

623701_web_R_by_H.D.Volz_pixelio.de

Als wir Ihnen Capital Stage im Januar 2013 vorstellten, hatten viele Anleger das Geschäftsmodell der Hamburger (noch) nicht richtig verstanden. Inzwischen liegen wir bei dem hanseatischen Betreiber von Wind- und Solarparks mit mehr als 125% im Plus. Auch die jüngsten Verwerfungen konnten der Aktie nichts handhaben. Die staatlich garantierten Einnahmen der Anlagen werden schließlich auch dann gezahlt, wenn die Weltkonjunktur ... Mehr lesen »

Kommentar: DAX, Dow Jones, Shanghai CI & Co. – Nach dem Crash oder mittendrin?

financial-crisis-544944_1280_pixabay-geralt

Der August wird zum Crash-Monat. Schon 2011 überraschte der abrupte Absturz an den Aktienmärkten viele Börsianer, die sich damals wohl mehr am Strand als vor dem Bloomberg-PC tummelten. Und dieses Jahr sieht es ähnlich aus. Ausgehend von Sorgen um eine schwache Wirtschaft in China haben die Aktienmärkte weltweit abgegeben. Der Koloss aus Ostasien scheint zu wanken, da legt sich ein ... Mehr lesen »

Top 10 der größten Automotive-Unternehmen Deutschlands, ua. Grammer, Hella, SHW & Leoni

counter-796417_1920_pixabay-acertmsweeper

Die China-Angst geht um. Für die deutschen Autobauer ist die Volksrepublik der wichtigste Markt. Dies gilt insbesondere für die Premium-Anbieter, die mit dem Qualitätshunger der Oberschicht im Reich der Mitte gute Geschäfte machen und hohe Gewinnmargen einfahren. Doch China wackelt offenbar. Nachdem die Chinesische Volksbank mittlerweile drei Abwertungen beim Yuan vorgenommen hat, verdichtet sich der Eindruck, dass es um die ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen