Dienstag , 21 August 2018

Kategorie: Deutsche Aktien

BB Biotech: Dividendenpolitik und Rückkaufprogramm überzeugen!

379222_original_R_by_Rolf van Melis_pixelio.de

Es sind beeindruckende Zahlen, die unter dem Jahr 2015 für die Biotechnologiebranche stehen. Insgesamt 45 neue Medikamente erlangten im vergangenen Jahr die Marktreife. Es ist die höchste Zahl seit dem Rekordjahr 2006 mit seinen 53 neuen Mitteln. Mittlerweile stammt jedes zweite zugelassene Medikament aus den Laboren der Biotech-Industrie. Der Branchendienst IMS Health geht davon aus, dass bis 2018 jährlich 30 ... Mehr lesen »

Freenet: Spannung vor der Hauptversammlung

Freenet_shoptag

Bereits im Januar 2013 hatten wir Ihnen die Aktie von Freenet ans Herz gelegt. Insgesamt können wir zufrieden sein. Inklusive Dividenden konnten Sie bisher eine Rendite von rund 125% einstreichen. Allerdings verliefen die vergangenen 12 Monate unbefriedigend. Die Aktie des Kommunikationsdienstleisters hat ein wenig an Fahrt verloren. Seither ging es um rund 10% zurück. Dabei arbeiten die Norddeutschen solide vor ... Mehr lesen »

Gamigo: Rückkehr in Gewinnzone

gamigo_otherland

Der Strategieschwenk bei dem Spieledienstleister Gamigo scheint sich auszuzahlen. Die Hamburger haben nun sehr ordentliche Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt. Der Konzernumsatz zeigte ein Plus von satten 43% und stieg auf 21,6 Mio. Euro (Vorjahr: 15,1 Mio. Euro). Der große Sprung rührt zum Teil von Übernahmen her. So wurden 2015 Piraya, GameSpree, Infernum Games sowie die Looki Publishing GmbH ... Mehr lesen »

Aurelius: Mit Rekordzahlen ins neue Jahr

Aurelius-BriarChemicals_briar16_resized.1400x0

Zum einem unser absoluten Highflyer hat sich die Aktie von Aurelius entwickelt. Das Papier der Beteiligungsgesellschaft hat seit Erstempfehlung um mehr als 120% zugelegt. Ihr Kapital hat sich also seit April 2014 verdoppelt. Die Party muss aber noch lange nicht vorbei sein, denn operativ geht es der Firma mit Sitz in Grünwald bei München derzeit gut. Einnahmen auf Rekordniveau So ... Mehr lesen »

WCM: Bafin schaut sich DIC-Einstieg genauer an!

682274_original_R_B_by_Marlies Schwarzin_pixelio.de

Der Einstieg von DIC Asset beim Konkurrenten WCM zu Beginn des Jahres hat an der Börse für viele Diskussionen gesorgt. Die Frankfurter hatten sich an den Hamburgern ein Paket über rund 20% der Anteile gesichert. Man wolle eine stärkere Rolle im deutschen Gewerbeimmobiliensektor spielen, hieß es von Seiten DICs zum Vorgehen. WCM-Boss Stavros Efremidis war jedenfalls nicht erfreut, wie es ... Mehr lesen »

Kurz berichtet: Publity – Bankenfinanzierung durch, Assets legen zu

PublityAG-1

Bei der Publity-Aktie hat zuletzt die Kapitalerhöhung voll eingeschlagen. Die Leipziger sammelten knapp 19,8 Mio. Euro bei Investoren ein und erhöhten so den Streubesitz auf nunmehr 49%. Die 550.000 angebotenen Aktien wurden zu 36 Euro platziert. Der Kurs rauschte erst einmal unter diese Marke, sollte sich aber jetzt wieder erholen. Zum einen hat man sich eine Bankenfinanzierung über 400 Mio. ... Mehr lesen »

Constantin Medien: Sind die Bundesliga-Rechte ein Thema?

Constantin-Medien_sport1_start

Das Bundeskartellamt hat bei der Vergabe der Rechte an den Spielen der Fußball-Bundesliga für Spannung gesorgt. Die Behörde setzte gegenüber der DFL die „No Single Buyer Rule“ durch, wie es heißt. Somit wird der Bezahlsender Sky künftig nicht mehr unbedingt „alle Spiele, alle Tore“ zeigen können. Vielmehr kommt den Bundesliga-Vereinen die Vorgabe entgegen. Sie hoffen, durch mehr Wettbewerb höhere Einnahmen ... Mehr lesen »

Euromicron: Kommt der „gefallene Engel“ 2016 zurück?

Euromicron_industrie40-arbeitsplatz

Einst galt Euromicron als eine echte Tech-Perle auf dem deutschen Kurszettel. Im Jahr 2012 mussten bis zu 23 Euro für eine Aktie des Unternehmens aus Frankfurt auf den Tisch gelegt werden. Doch dann tauchten Fehler im Jahresabschluss 2013 und im Zwischenabschluss 2014 auf. Das Vertrauen das Marktes, dass sich das Unternehmen unter dem damaligen Vorstand aufgebaut hatte, war dahin. Inzwischen ... Mehr lesen »

Bet-at-Home AG: Kräftige Dividendenerhöhung treibt Aktienkurs!

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Man kann die Märkte auch dann noch überraschen, wenn die Erwartungen bereits hoch sind. Das jedenfalls stellte Bet-at-Home unter Beweis. Der österreichische Wettanbieter will für das abgelaufene Geschäftsjahr 4,50 Euro je Aktie ausschütten (Vorjahr: 1,20 Euro). Damit lag man deutlich über den Schätzungen am Markt. Der Vorstand trägt damit dem höheren Kursniveau und der guten operativen Entwicklung Rechnung. Nach Bekanntgabe ... Mehr lesen »

M.A.X. Automation: Aktie zieht wieder an

liz west_flickr_542497582_7b9b6e74b7_o

Ein Übernahmeangebot durch die Hamburger Günther-Gruppe hatte den Kurs der M.A.X. Automation in Bewegung gebracht. Allerdings nahmen nur wenige Aktionäre die Offerte über 5,30 Euro an. Das war zu wenig, wenn man die Chancen des auf die Industrieautomatisierung und Umwelttechnik spezialisierte Unternehmen berücksichtigt. Nach Abschluss des Pflichtangebots hielt die Günther-Gruppe jedenfalls 31,44% der Aktien und kann nun über den Markt ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen