Freitag , 22 Juni 2018

Kategorie: Deutsche Aktien

Kurz berichtet: Publity – Bankenfinanzierung durch, Assets legen zu

PublityAG-1

Bei der Publity-Aktie hat zuletzt die Kapitalerhöhung voll eingeschlagen. Die Leipziger sammelten knapp 19,8 Mio. Euro bei Investoren ein und erhöhten so den Streubesitz auf nunmehr 49%. Die 550.000 angebotenen Aktien wurden zu 36 Euro platziert. Der Kurs rauschte erst einmal unter diese Marke, sollte sich aber jetzt wieder erholen. Zum einen hat man sich eine Bankenfinanzierung über 400 Mio. ... Mehr lesen »

Constantin Medien: Sind die Bundesliga-Rechte ein Thema?

Constantin-Medien_sport1_start

Das Bundeskartellamt hat bei der Vergabe der Rechte an den Spielen der Fußball-Bundesliga für Spannung gesorgt. Die Behörde setzte gegenüber der DFL die „No Single Buyer Rule“ durch, wie es heißt. Somit wird der Bezahlsender Sky künftig nicht mehr unbedingt „alle Spiele, alle Tore“ zeigen können. Vielmehr kommt den Bundesliga-Vereinen die Vorgabe entgegen. Sie hoffen, durch mehr Wettbewerb höhere Einnahmen ... Mehr lesen »

Euromicron: Kommt der „gefallene Engel“ 2016 zurück?

Euromicron_industrie40-arbeitsplatz

Einst galt Euromicron als eine echte Tech-Perle auf dem deutschen Kurszettel. Im Jahr 2012 mussten bis zu 23 Euro für eine Aktie des Unternehmens aus Frankfurt auf den Tisch gelegt werden. Doch dann tauchten Fehler im Jahresabschluss 2013 und im Zwischenabschluss 2014 auf. Das Vertrauen das Marktes, dass sich das Unternehmen unter dem damaligen Vorstand aufgebaut hatte, war dahin. Inzwischen ... Mehr lesen »

Bet-at-Home AG: Kräftige Dividendenerhöhung treibt Aktienkurs!

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Man kann die Märkte auch dann noch überraschen, wenn die Erwartungen bereits hoch sind. Das jedenfalls stellte Bet-at-Home unter Beweis. Der österreichische Wettanbieter will für das abgelaufene Geschäftsjahr 4,50 Euro je Aktie ausschütten (Vorjahr: 1,20 Euro). Damit lag man deutlich über den Schätzungen am Markt. Der Vorstand trägt damit dem höheren Kursniveau und der guten operativen Entwicklung Rechnung. Nach Bekanntgabe ... Mehr lesen »

M.A.X. Automation: Aktie zieht wieder an

liz west_flickr_542497582_7b9b6e74b7_o

Ein Übernahmeangebot durch die Hamburger Günther-Gruppe hatte den Kurs der M.A.X. Automation in Bewegung gebracht. Allerdings nahmen nur wenige Aktionäre die Offerte über 5,30 Euro an. Das war zu wenig, wenn man die Chancen des auf die Industrieautomatisierung und Umwelttechnik spezialisierte Unternehmen berücksichtigt. Nach Abschluss des Pflichtangebots hielt die Günther-Gruppe jedenfalls 31,44% der Aktien und kann nun über den Markt ... Mehr lesen »

RTL Group: Enttäuschung macht sich breit!

bild_rtl_zentrale

Der RTL Gruppe geht es so gut wie nie zuvor. Trotz der Konkurrenz von allerlei Abspielkanälen im Internet konnte das Medienhaus auch 2015 zulegen. Die Einnahmen verbesserten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3,7% auf 6,03 Mrd. Euro. Der Nettogewinn konnte überproportional um knapp 17% auf 763 Mio. Euro gesteigert werden, beim Gewinn je Aktie macht das 4,97 Euro. Haupttreiber war ... Mehr lesen »

Elumeo: Alle schlechten Nachrichten im Kurs?

Elumeo_Neonblauer_Apatit_Neon-Blue-Apatite

Fans der Nebenwerteszene wird Elumeo bereits ein Begriff sein. Im Juli 2015 ging der TV-Schmuckhändler zum Preis von 25 Euro je Aktie an die Börse. Seither ging es im Prinzip nur bergab, wenn auch mit Erholungsphasen. Dafür war vor allem ein Logistikproblem verantwortlich. Ein Umzug in ein neues Warenlager in England war schlecht gelaufen, Produkte waren teils nicht verfügbar. Inzwischen ... Mehr lesen »

Musterdepot: Bastei Lübbe, Nordex, Capital Stage – Fliegender Wechsel bei unseren Favoriten!

Europa Deutschland Norddeutschland Schleswig-Holstein
 
- nordex wea delta ptototypen n100 und n117: zusammenstecken und ziehen der sterne 


kfaz I  
[copyright  (c) Michael Kottmeier/K.foto, Veroeffentlichung nur gegen Honorar und Belegexemplar an / royalties to:  K.foto  Rothestr. 66  D-22765 Hamburg  ph. ++49 40 3808935911  e-mail: m@k-film.de   Bank: GLS Bank BLZ 430 609 67 kto. 2037008400 IBAN: DE53 4306 0967 2037 0084 00 BIC: GENODEM1GLS       [#0,26,121#]
- Weitere Motive zu diesem Thema vorhanden - more pictures on this subjekt available

Jahresanfang im Minus. Auch der Start ins zweite Quartal missglückte am vergangenen Freitag komplett. Insofern können wir mit unserem deutschen Musterdepot, dass derzeit ein Minus von rund 1% aufweist, eigentlich zufrieden sein. Das sind wir aber nicht, denn es boten und bieten sich viele Chancen, Performance zu generieren. Wir wollen heute deshalb gleich drei Veränderungen im Depot vornehmen. Zum einen ... Mehr lesen »

Wüstenrot & Württembergische im SDAX: Index ändere Dich! (Washtec, Hapag Lloyd, Schaltbau, MLP, Sixt Leasing, Hornbach, Alstria Office, Pro7Sat1 Media, K+S, Steinhoff, Klöckner, ElringKlinger, …)

WüstenrotWürttembergische_gebudewstenrot

Die Deutsche Börse AG hat die zum 21. März wirksamen Änderungen in den deutschen Auswahlindizes bekannt gegeben. So steigt unser Musterdepot-Wert Wüstenrot & Württembergische (W&W) wie erwartet in den SDAX auf. Das hatten wir nach der deutlichen Ausweitung des Streubesitzes in den vergangenen 18 Monaten auch erwartet, die Aktie hatte zudem spürbar zugelegt. Die Stuttgarter bringen es inzwischen auf einen ... Mehr lesen »

Bet-at-home AG: Gewinnwachstum auch ohne Fußball-WM

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Das Wachstum der Anbieter von Online-Sportwetten und Casinospielen hält an. Offenbar scheint das Geschäftsmodell auch dann zu funktionieren, wenn mal kein sportliches Großereignis wie eine Fußball-Europameisterschaft oder -Weltmeisterschaft auf dem Plan steht. Das zumindest schließen wir aus den Zahlen unserer Dauerempfehlung Bet-at-home AG. Das Unternehmen aus Linz konnte für 2015 trotz fehlender Fußball-Top-Events Rekordzahlen vermelden. So konnten die Österreicher die ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen