Dienstag , 22 August 2017

Kategorie: Deutsche Aktien

Alno: Übernahme sticht, Chinesen steigen ein

Alno_AL340283_24236400

Beim Küchenhersteller Alno (0,82 Euro; DE0007788408) ist man auf dem Weg zur Wende ein gutes Stück vorangekommen. Das Pfullendorfer Traditionsunternehmen konnte dank der Übernahme des Schweizer Anbieters AFP Küchen den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 6,7 auf 40 Mio. Euro vervielfachen. Beim Umsatz bleibt das Unternehmen aber hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der legte von 395,1 Mio. ... Mehr lesen »

Orad Hi-Tec: +298% für unsere Leser dank Aufkäufer

Orad 4Designer

Unsere Turnaround-Wette Orad Hi-Tec Systems (5,44 Euro; IL0010838071) hat sich nach einem guten Jahr mehr als bezahlt gemacht. Der israelische Anbieter von Echtzeit 3-D-Grafiken, Video Servern und Media Asset Management-Lösungen hat nicht nur die operative Wende geschafft, sondern nun auch eine Übernahmeofferte erhalten – und angenommen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat es eine verbindliche Vereinbarung für die Übernahme ... Mehr lesen »

RIB Software überzeugt mit Guidance

Wikimedia-Commons_M2_Motorway_at_Night_-_geograph.org.uk_-_327666

Nach diversen Irritationen im Vorjahr kommt die Aktie von RIB Software (13,28 Euro; DE000A0Z2XN6) nun wieder ins Rollen. Nach Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen für das vergangenen Jahr legte der TecDAX-Titel kräftig zu. Doch es war nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft, die die Anleger entzückte. RIB rechnet für dieses Jahr mit einer Steigerung bei den „großen Deals“ für die Software ... Mehr lesen »

Freenet: Im „Hundert-Prozent-Club“

Freenet_shoptag

Für ein wenig Enttäuschung sorgte Freenet (28,32 Euro; DE000A0Z2ZZ5) mit seiner Dividenden-Ankündigung. Nach Vorlage der vorläufigen 2014er-Zahlen (siehe Ausgabe 111 vom 25. Februar) hatten Marktteilnehmer mit 1,55 Euro je Aktie gerechnet. Nun wurden es „nur“ 1,50 Euro, damit aber immer noch 5 Eurocent mehr als im Vorjahr. Die Ausschüttungsrendite bei der Aktie des Mobilfunkanbieters liegt somit aktuell bei rund 5,3%. ... Mehr lesen »

Elmos Semiconductor: Prognose zu konservativ?

elmos_reinraum_2

Mit High-Tech im Auto lässt sich heute schon gutes Geld verdienen. Selbst das autonome Fahren scheint nur noch eine Frage weniger Jahre zu sein, bis es in Serie angeboten wird. Elmos Semiconductor (17,90 Euro; DE0005677108) ist mit seinen innovativen Chips in einer führenden Position in diesem Bereich, dabei ist man bisher hauptsächlich in Europa (Umsatzanteil: 57%) vertreten. 2014 setzte man ... Mehr lesen »

Dividenden: Bijou Brigitte und Capital Stage schütten kräftig aus

BijouBrigitte_slider_1

Rund zwei Stunden nachdem wir am vergangenen Mittwoch unsere Ausgabe an Sie verschickt hatten, schoss die Aktie von Bijou Brigitte (56,79 Euro; DE0005229504) um mehr als 10% in die Höhe. Der Grund: das Hamburger Unternehmen will trotz der schwachen Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr eine Dividende in Höhe von 3,00 Euro je Anteil ausschütten. Auf dem aktuellen, höheren Niveau entspricht das ... Mehr lesen »

ElringKlinger: Nur die Dividende erfreut

elringklinger_2013_ek_batterielinie

Wenig Neues boten die endgültigen Jahreszahlen des Autozulieferers ElringKlinger (28,07 Euro; DE0007856023) aus Dettingen. Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen eine weiterhin schwache Nachfrage nach Autos mit Elektro-Antrieb, dennoch sollen die andere Segmente für ein Umsatzplus von 5% bis 7% sorgen (2014: 1,3 Mrd. Euro). Beim EBIT erwartet Elring ohne Sondereffekte 170 bis 180 Mio. Die Prognose lag damit weitegehend ... Mehr lesen »

Turbulent: Vertragspartner belastet DEAG

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Wild ging es am Montag bei der Aktie von DEAG (6,55 Euro; DE000A0Z23G6) zu. Der Grund lag in einer Mitteilung des Berliner Musikvermarkters. Demnach hat der Mitveranstalter des Rock-Festivals am Nürburgring, die Capricorn Nürburgring GmbH (CNG), seine Verpflichtungen nicht erfüllt und damit einen Vertragsbruch begangen. CNG habe sich nicht an den Zahlungen für Künstlergagen und Werbemaßnahmen beteiligt. Derzeit wird geprüft, ... Mehr lesen »

Frisches Geld: Nanogate und Helma Eigenheimbau nutzten hohe Kurse für Ausgabe von neuen Aktien

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

Am Markt herrscht Anlagenotstand und die Aktienkurse erreichen immer neue Höhen. Für clevere Vorstände ist das ein guter Zeitpunkt, um frisches Kapital am Markt aufzunehmen. Und das taten nun gleich zwei unserer Empfehlungswerte. So zog Helma Eigenheimbau am Freitagmorgen eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts durch. Ausgegeben wurden 290.000 neue Aktien zum Preis von 34 Euro. Der Bruttoerlös liegt somit ... Mehr lesen »

PSI: Noch nicht durchgestartet!

PSI_fertigungsleitsystem_big

Nahezu alle Aktien kennen seit Monaten nur eine Richtung: nordwärts. Alle? Nein, ein Papier kommt überhaupt nicht vom Fleck: PSI (12,07 Euro; DE000A0Z1JH9). Die Aktie des Berliner Spezialisten für Industriesoftware (Energie, Infrastruktur, Automotive) hatten wir Ihnen vor einem Jahr ans Herz gelegt. Seither ist nicht viel passiert, vielmehr liegen wir sogar leicht hinten. Es scheint so, als ob aus dem ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen