Montag , 26 Juni 2017

Kategorie: Deutsche Aktien

PSI: Noch nicht durchgestartet!

PSI_fertigungsleitsystem_big

Nahezu alle Aktien kennen seit Monaten nur eine Richtung: nordwärts. Alle? Nein, ein Papier kommt überhaupt nicht vom Fleck: PSI (12,07 Euro; DE000A0Z1JH9). Die Aktie des Berliner Spezialisten für Industriesoftware (Energie, Infrastruktur, Automotive) hatten wir Ihnen vor einem Jahr ans Herz gelegt. Seither ist nicht viel passiert, vielmehr liegen wir sogar leicht hinten. Es scheint so, als ob aus dem ... Mehr lesen »

Adler: Höhere Dividende reicht nicht

Adler_aussenansicht_adler_essen

Dividenden sind eines der derzeit beherrschenden Themen auf dem Börsenparkett. Doch sie sind nicht alles, wie die Adler Modemärkte (12,55 Euro,;DE000A1H8MU2) derzeit feststellen müssen. Obwohl der Textileinzelhändler die Ausschüttung für das vergangenen Jahr um rund 10% auf 0,50 Euro je Anteil anhebt, kommt die Aktie derzeit nicht recht voran. Dabei entspricht das einer Rendite von immerhin 4,2%. Auch sonst zeigt ... Mehr lesen »

Bijou Brigitte: Kommt 2015 die Wende?

BijouBrigitte_slider_1

In den vergangenen sechs Monaten pendelte die Aktie von Bijou Brigitte (52,10 Euro; DE0005229504) mehrfach zwischen der 50 und der 56 Euro-Marke. Im Langfristchart sieht es dagegen furchtbar aus. Im Jahr 2006 mussten Anleger noch mehr als 235 Euro für das Papier hinlegen. Seither ging es in mehreren Wellen bergab. Inzwischen scheint der Boden gefunden zu sein. Seit mehr als ... Mehr lesen »

Kurz berichtet: Advantag – Raus und wieder rein!

Smog_Lizenzfrei

Nach dem Höhenflug zum Jahresende 2014 kam bei der Advantag-Aktie mächtig Verkaufsdruck auf. Obwohl der Händler von Emissionszertifikaten Rekordergebnisse meldete, rutschten die Papiere (6,40 Euro; DE000A1EWVR2) kräftig ab und fielen unter unsere mehrfach nachgezogene Stoppmarke. Offenbar war da ein Verkäufer am Markt unterwegs, der aufgrund des niedrigen Handelsvolumens für die hohen Kursverluste verantwortlich war. Wer unserer Erstempfehlung gefolgt ist, kann ... Mehr lesen »

Helma Eigenheimbau: Das Geschäftsmodell funktioniert

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

Über Helma Eigenheimbau (35,50 Euro; DE000A0EQ578) gibt es derzeit wenig zu meckern. Der Baudienstleister mit dem Schwerpunkt auf Wohn- und Ferienimmobilien sowie das Bauträgergeschäft liefert bessere Zahlen ab als erwartet und hat nun auch seine mittelfristige Guidance erhöht. Dementsprechend läuft es auch bei der Aktie blendend. So ging es allein seit Jahresanfang um fast 35% aufwärts. Wer unserer Erstempfehlung aus ... Mehr lesen »

Aktie der Woche: Corona Equity Partner setzt voll auf die Schiene

WikimediaCommons-Kabelleger - David Gubler_1280px-SBB_RABe_511_Tössmühle

“Die Bahn kommt“, lautete ein Werbespruch der Deutschen Bahn in den 1990ern. Das Motto gilt heute mehr als damals, wobei die Räder vor allem außerhalb Europas rollen. Die Volksrepublik China hat allein im vergangenen Jahr mehr als 80 Mrd. Euro in den Ausbau seines Schienennetzes investiert. Ähnlich rasant verläuft die Entwicklung in anderen Schwellenländern. Ohne den Ausbau des Streckennetzes wird ... Mehr lesen »

Orad Hi-Tec: Turnaround vollzogen

Orad 4Designer

Im März vergangenen Jahres rieten wir Ihnen zum Einstieg bei der Aktie von Orad Hi-Tec (3,69 Euro; IL0010838071). Wir hatten auf einen Turnaround bei dem Softwareunternehmen gesetzt – und Recht behalten. Das Papier legte seither um mehr als 140% zu und ist aktuell der zweitbeste Wert in unserer Empfehlungsliste. Die starke Entwicklung wurde vor allem durch operative Fortschritte begleitet und ... Mehr lesen »

VTG beglückt seine Eigentümer doppelt

2777/042 B14

Übernahmen bringen meist nur dem Management etwas, den Aktionären bleibt in der Regel das Nachsehen. Allerdings gilt dies nicht für Märkte, auf denen es wirklich auf die Größe ankommt, wie zum Beispiel dem Güterverkehr. Hier ist Größe alles. Und so läuft es bei dem Schienenlogistiker VTG nach dem Kauf des Schweizer Konkurrenten Ahaus Alstätter Eisenbahn Holding (AAE) blendend. Im Jahr ... Mehr lesen »

RTL Group: Dividende spannender als das Programm

bild_rtl_zentrale

Die RTL-Gruppe scheint zumindest börsentechnisch wieder in der Spur zu sein. Die Aktie (88,48 Euro; LU0061462528) konnte zuletzt kräftig zulegen und bescherte Ihnen seit Ersteinstieg Buchgewinne von bislang 26%. Operativ hat der Konzern mit Sitz in Luxemburg allerdings weiter zu kämpfen. Im vergangenen Jahr drückten vor allem das schwächelnde Frankreich-Geschäft, die Probleme in Ungarn und Ärger bei der Tochter FreemantleMedia ... Mehr lesen »

Capital Stage: Aktie auf Allzeithoch

623701_web_R_by_H.D.Volz_pixelio.de

Die Aktie des Solar- und Windparkbetreibers Capital Stage (5,82 Euro; DE0006095003) kennt derzeit kein Halten. Nach Vorlage der vorläufigen Jahreszahlen 2014 markierte das Papier ein neues Allzeithoch. Im vergangenen Jahr haben die Hamburger ihre eigenen Ziele getoppt. So legten der Umsatz (+36,4% auf 77,8 Mio. Euro) und der Vorsteuergewinn (+50,6% auf 23,8 Mio. Euro) deutlich zu. Beeindruckend war auch das ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen