Montag , 24 September 2018

Kategorie: Deutsche Aktien

Surteco: Fokus auf Profitabilität

Surteco_7O0806-1

Surteco (17,50 Euro; DE0005176903) hat seine Hauptversammlung abgehalten und eine Dividende in Höhe von 0,45 Euro je Aktie ausgeschüttet. CEO Friedhelm Päfgen bestätigte dabei die Prognose für das Gesamtjahr 2013. So soll der Konzernumsatz angesichts der schwierigen konjunkturellen Lage in Europa nicht ganz das Vorjahresniveau von 408 Mio. Euro erreichen. Dafür wird wie von uns vermutet auf der Kostenseite gearbeitet. ... Mehr lesen »

Hochtief verkauft Service-Sparte

327693_original_R_K_B_by_Bernd Sterzl_pixelio.de

Der Baukonzern Hochtief (50,91 Euro; DE0006070006) ist schneller als wir dachten. Vorige Woche spekulierten wir über Portfolio-Verkäufe. Am Tag darauf gab das Unternehmen den Verkauf der Sparte Service Solutions für 250 Mio. Euro bekannt. Dadurch sinkt zwar der Umsatz um rund 700 Mio. Euro, dennoch ist der Cashflow positiv zu werten. Zudem wird es laut Analystenschätzungen einen Buchgewinn in Höhe ... Mehr lesen »

Singulus: Technologiewert mit Comeback-Chance

SINGULUS-TECHNOLOGIES-AG_BLULINEII_detail2

Aktie der Woche Singulus ist eines der wenigen Unternehmen, dass den Neuen Markt überlebt hat. Die Aktie des Technologieunternehmens kostete zu besten Zeiten mehr als 75 Euro. Doch das ist inzwischen etwas für die Firmengeschichtsbücher. Im Hier und Jetzt notiert das Papier bei 1,35 Euro, der Börsenwert beträgt etwas mehr als 60 Mio. Euro. Singulus hat sich auf die drei ... Mehr lesen »

E.ON verkauft Beteiligung

vis_E.ON_Kraftwerk_Irsching_3_72dpi

Der Energiekonzern E.ON setzt seine Konsolidierungsstrategie fort und verkauft seine 62,8-prozentige Beteiligung an der E.ON Westfalen Weser an ein Konsortium aus kommunalen Anteilseignern. Die Transaktion spült rund 360 Mio. Euro in die Kasse der Düsseldorfer. An der Börse reagierten die Investoren mit Zukäufen bei der E.ON-Aktie (12,27 Euro; DE000ENAG999). UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 34 DES INVESTOR MAGAZINS. Bild: ... Mehr lesen »

Freenet: Drillisch baut weiter ab

Freenet_shoptag

Die Drillisch AG aus Maintal reduziert weiter ihren Anteil am größeren Wettbewerber Freenet. Wie die Norddeutschen mitteilten, sank der Anteil von Drillisch auf 4,5%. Der Ausstieg auf Raten dürfte die Aktie von Freenet  (16,66 Euro; DE000AOZ2ZZ5) zuletzt etwas belastet haben. Der Ausstieg des unangenehmen Investors dürften die strategischen Optionen von Freenet aber erweitern. Zudem könnte sich das deutsche Marktumfeld bald ... Mehr lesen »

Metro mit neuem Partner

BD-VM-MCC-007

Der Handelskonzern Metro und der britische Mobilfunkdienstleister Carphone Warehouse prüfen eine engere Zusammenarbeit beim Vertrieb von Smartphones und Tabletts sowie dazugehörigen Verträgen und Dienstleistungen. Nach einer erfolgreichen Testphase von Media-Saturn in den Niederlanden werden nun auch in 17 niederländischen Großmärkten der Metro-Tochter Makro Cash & Carry gemeinsame Konzepte getestet, teilte das Unternehmen mit. Auch für die anderen Vertriebslinien von Metro ... Mehr lesen »

Hochtief: Aktienrückauf sorgt für Fantasie

327693_original_R_K_B_by_Bernd Sterzl_pixelio.de

Aktie der Woche Bei Hochtief (48,50 Euro; DE0006070006) schauen immer weniger Anleger aus Deutschland genau hin. Seitdem die spanische ACS-Gruppe rund 54% der Anteile hält, scheint die Fantasie aus dem Wert zu sein. Doch mitnichten. Die spannende Phase beginnt erst jetzt. Und das deuten zwei Meldungen der jüngsten Vergangenheit an. Zum einen hat Hochtief den Verkauf der Flughafensparte an einen ... Mehr lesen »

MagForce holt DAX-Vorstand

magforce_injection

Dem Nebenwert MagForce (3,28 Euro; DE000A0HGQF5) ist ein Coup gelungen. Das Berliner Medizintechnik-Unternehmen hat Ben J. Lipps als neuen Vorstandschef verpflichtet. Lipps war über 12 Jahre lang der Vorstandschef von Fresenius Medical Care und dürfte dem Unternehmen eine Menge an Know-how und Kontakten bringen. Er wird seinen Job im September antreten. Die Aktie hat schon auf diese Personalie reagiert. UNSERE ... Mehr lesen »

Hansa Group führt KE durch

379222_original_R_by_Rolf van Melis_pixelio.de

Die Hansa Group (3,25 Euro; DE0007608606) hat eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Das mittelständische Chemieunternehmen gab 3,42 Mio. neue Aktien zum Preis von 2,92 Euro aus. Alle Anteile konnten bei Investoren platziert werden, so dass der Gesellschaft brutto etwa 10 Mio. Euro aus dieser Emission zufließen. Die Hansa Group will mit dem frischen Kapital die Eigenkapitalbasis stärken und die Finanzierungsstruktur verbessern. Die ... Mehr lesen »

Steico: Aufblühen nach dem langen Winter

Steico_Refurb_special_253_cb

Bei den derzeit herrschenden Temperaturen in Deutschland mag wohl kaum jemand an Dämmstoffe für Gebäude denken. Für Investoren aber lohnt sich gerade jetzt ein Blick auf Steico. Das Unternehmen aus Feldkirchen ist der Weltmarktführer für Holzfaser-Dämmstoffe im Naßverfahren. In Europa liegt der Marktanteil laut Unternehmensangaben bei rund 50%. Zuletzt hatten die Aktionäre mit der grünen Aktie aber wenig Freude. Im ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen