Sonntag , 17 Februar 2019

Kategorie: Allgemein

PNE Wind: Dank WKN-Übernahme zum führenden Windpark-Projektierer

638252_web_R_B_by_Philipp Hofer_pixelio.de

Die Cuxhavener PNE Wind (2,60 Euro; DE000A0JBPG2) schwingt sich zu einem der größten Windpark-Projektierer in Europa auf. Das Unternehmen kündigte die Übernahme eines 54%-Anteils an der Husumer WKN AG an. Verkäufer ist der bisherige Mehrheitsaktionär, die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH. Eine Aufstockung des Anteils ist wahrscheinlich. Bewertet wird das Übernahmeobjekt mit 93 Mio. Euro. Die WKN soll aber künftig als eigenständige ... Mehr lesen »

Lotto24: Startet die Aktie 2013 durch?

lotto24

Früher war Lotto die wöchentliche Hoffnung des kleinen Mannes, um seinem Alltag zu entkommen. Heute ist Glückspiel in fast allen Formen salonfähig geworden.  Vom rasant wachsenden Sportwettenmarkt bis zu internationalen Lotterien, die die Massen mit immer höheren Jackpots locken, wird alles angeboten. Selbst das staatliche deutsche Lotto macht beim „EuroJackpot“ mit und konnte da mit einer „Erfolgsmeldung“ punkten. So räumte ... Mehr lesen »

Condor Gold nimmt Bohrprogramm auf

homepage1[1]

Condor Gold (1,32 Euro; GB00B8225591) veröffentlichte im März eine erste Wirtschaftlichkeitsstudie für das La India-Projekt in Nicaragua. Die Studie sagt eine jährliche Produktion von 152.000 Unzen Gold in den ersten 8 Jahren nach Betriebsaufnahme voraus. Die Produktionskosten sollen bei 575 US-Dollar je Unze Gold liegen. Geplant ist es, Über- und Untertage zu arbeiten. Condor Gold startet nun ein 2.000m Bohrprogramm, ... Mehr lesen »

BHP Billiton räumt Portfolio weiter auf

B

BHP Billiton, der größte Bergbaukonzern der Welt, schickt sich an, sein Portfolio weiter aufzuräumen und verkauft im Zuge dessen seine Pinto Valley-Kupfermine in Arizona für 650 Mio. US-Dollar an Capstone Mining. Die weltweit größten Bergbaukonzerne sind bereits seit Monaten dabei, ihre Portfolien zu bereinigen und haben Projekte in Milliardenhöhe zum Verkauf gestellt. Dies ist notwendig geworden, da steigende Kosten die ... Mehr lesen »

Agnico-Eagle mit weniger Gewinn in Q1

4709971928_7fb6895119[1]

Als „Aufbaujahr“ bezeichnete Vorstandschef Sean Boyd das Jahr 2013. Agnico-Eagle plant in den nächsten Quartalen zwei Minen in Betrieb zu nehmen und liegt daher bei der Gewinnentwicklung im Rahmen, so Boyd. Der niedrigere Goldpreis, gestiegene Kosten sowie ein Produktionsrückgang taten ihr Übrigens, um das Ergebnis im ersten Quartal entsprechend zu drücken. Agnico-Eagle liege allerdings weiterhin voll im Plan, die Produktionsprognose ... Mehr lesen »

Interview High Desert Gold: 750.000 Unzen Goldäquivalent – konservatives Ziel

hdg-drillrigs

High Desert Gold (0,10 CAD; CA42965Y1007) ist ein Junior-Explorationsunternehmen. Das Flagschiffprojekt ist das Gold Springs Goldprojekt in Nevada und Utah. Wir sprachen zusammen mit Thibaut Lepouttre vom Caesars Report (www.caesarsreport.com) mit Richard Doran, Vice President Investor Relations, über die Planungen und Erwartungen für 2013. Investor Magazin (IM): Wie sieht ihr Explorationsprogramm für dieses Jahr aus? Richard Doran (RD): Wir planen ... Mehr lesen »

Stern Immobilien: Top-Standorte München und Istanbul in einem Portfolio

634787_web_R_K_B_by_Rosemarie Doll_pixelio.de

München ist der deutsche Top-Standort, wenn es um Immobilien geht. Die Landeshauptstadt landet in Sachen Lebensqualität und Kaufkraft regelmäßig auf den vorderen Plätzen. Zudem weisen die Süddeutschen das größte Bevölkerungswachstum von allen deutschen Großstädten auf. Istanbul wiederum ist eine der dynamischsten Städte Europas. Die Metropole am Bosporus wächst v.a. dank der starken türkischen Wirtschaft. Insbesondere Luxusobjekte sind gefragt. Mischung aus ... Mehr lesen »

Cancom: Aktie hebt trotz Q1 ab

509089_web_R_B_by_Aka_pixelio.de

Der IT-Dienstleister Cancom (16,57 Euro; DE0005419105) ist wie erwartet schwach in das Jahr gestartet. Umsatz (-4,2% auf 135,1 Mio. Euro) und EBIT (-9,4% auf 4,8 Mio. Euro) lagen im Q1 unter dem Vorjahr. Als Grund hatte das Unternehmen bereits im März zusätzliche Investitionen angegeben. Allerdings liege der Auftragseingang im April über dem Vorjahr, wie die Süddeutschen mitteilten. Zudem wolle man ... Mehr lesen »

Nanogate zahlt erstmals Dividende

Kontaktwinkelmessung_72_rgb

Beim Technologiekonzern Nanogate (23,39 Euro; DE000A0JKHC9) werden die Aktionäre erstmals am Erfolg des Unternehmens beteiligt. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,10 Euro vorschlagen. Das ist nicht viel, aber ein Anfang. CEO Ralf Zastrau betonte gegenüber dem Investor Magazin, dass es um eine „symbolische“ Zahlung gehe, da man die Liquidität des Unternehmens keinesfalls schwächen wolle. ... Mehr lesen »

Francotyp-Postalia: Solide und dividendenstark

centormail[1]

Das Briefgeschäft ist in den heutigen Zeiten mit Mails und dem Austausch über soziale Netzwerke kein einfaches. Insbesondere in der privaten Kommunikation hat der Brief weitestgehend ausgedient. Dafür ist die Nachfrage bei Unternehmen nach wie vor stabil, und das hat seinen Grund. Mahnungen, Rechnungen oder auch Werbebotschaften werden weitgehend noch auf Papier überbracht. Und diese Prozesse gilt es kostenbewusst zu ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen