Montag , 23 Juli 2018

Schlagwörter Archiv: Ausgabe 69

Corvus Gold & Novo Resources: Ausgestoppt und dennoch gewonnen

CorvusGold_PDAC-Core

Bereits letzte Woche, in Ausgabe 68, haben wir vermutet, dass Corvus Gold (1,46 CAD; CA2210131058) wohl unter unsere nachgezogene Stoppmarke rutschen könnte. Zu schnell schoss der Wert, getragen von sehr guten Bohrresultaten und einer Neuentdeckung in Nevada, in die Höhe. Für viele Investoren ist der Wert zu teuer geworden und einige Analysten sowie Börsenbriefe in Nordamerika stuften daraufhin auf  „Halten“ ... Mehr lesen »

Stada und RTL sind raus!

Stada-Labor-2

Bei Stada hatten wir schon jüngst zur Vorsicht gemahnt. Am Montag zerriss es die Aktie (31,35 Euro; DE0007251803) dann förmlich, nachdem die Bad Vilbeler die Jahresprognose einkassiert hatten. Das Unternehmen nannte die deutliche Abwertung des Rubel und des ukrainische Griwna sowie die Unsicherheiten über den künftigen Geschäftsverlauf als Gründe. Russland und Osteuropa sind die stärksten Wachstumsmärkte des Arzneimittelherstellers. Allerdings hatten ... Mehr lesen »

Indus: Da ist mehr Gewinn drin!

indus_firmensitz3_rgb_72dpi

Ganz zufrieden sind wir bisher mit der Entwicklung bei der Indus-Aktie (32,20 Euro; DE0006200108). Die Papiere legen seit unserer Empfehlung in Ausgabe 59 (15.01.14) kontinuierlich zu. Zuletzt gab es sogar eine Verschärfung des Aufwärtstempos. Der Grund dürften die vorläufigen Zahlen gewesen sein. Die Beteiligungsgesellschaft konnte 2013 den Umsatz trotz einer mäßigen Konjunktur um 8,1% auf 1.195 Mio. Euro erhöhen. Das EBIT ... Mehr lesen »

Goldcorp erwartet keinen Bieterwettstreit

Osisko_Gal_op04

Anfang 2013 meldete Goldcorp Inc., dass man beabsichtige, Osisko Mining für 2,82 Mrd. CAD im Zuge einer feindlichen Transaktion zu übernehmen. Der aktuelle Angebotspreis, bestehend aus einer Bar- und Aktienkomponente, beläuft sich auf 6,42 CAD je Osisko-Anteil und liegt somit 13,5% unter dem aktuellen Aktienkurs von 7,41 CAD. Goldcorp-Chairman Ian Telfer ist dennoch überzeugt, dass man bei Osisko zum Zuge ... Mehr lesen »

BP darf in den USA wieder mitspielen

The Deepwater Gunashli platform, offshore Azerbaijan

Vier Jahre lange war BP von jeglichen Ausschreibungen im Golf von Mexiko ausgeschlossen. Die Explosion der Bohrinsel Deepwater Horizon hatte weitreichende Folgen für die Umwelt und ging als schlimmste Umweltkatastrophe in die Geschichte ein. Die Küsten von fünf Bundesstaaten wurden verseucht sowie der Fischfang und Tourismus geschädigt. Die Aufhebung des Ausschlusses von jeglichen Ausschreibungen begründet die Environmental Protection Agency, kurz ... Mehr lesen »

Evotec kann wieder durchstarten

336969_original_R_K_by_Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de

Recht verhalten endete das Jahr 2013 für Evotec (3,86 Euro; DE0005664809). Das Biotechunternehmen konnte die eigenen Ziele nicht ganz erreichen. Grund dafür war unter anderem eine vorklinische Studie, deren Ergebnis nicht die Hoffnungen des Unternehmens erfüllte. Dadurch fiel eine Meilensteinzahlung eines Partners aus. Das sorgte dafür, dass der Umsatz um 2% auf 85,9 Mio. Euro zurückging. Dazu kamen signifikante Wertberichtigungen, ... Mehr lesen »

Columbus Gold: Team – Toll, ein anderer machts!

ColumbusGold_Typical-hillside-drill-setup

In vielen Büros weltweit ist der Ausdruck “Teamwork” schon fast ein Schimpfwort. Er wird oft gleichgesetzt mit der Faulheit einiger Mitglieder des Teams, die sich genüsslich zurücklehnen, während der Rest nach einer Lösung oder einer neuen Idee sucht. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass viele das Wort Team als Abkürzung für “Toll, ein anderer machts!” verstehen. Im Falle des ... Mehr lesen »

PSI: Kommt nun die Wende?

PSI_fertigungsleitsystem_big

Geht es den Energieriesen E.ON und RWE schlecht, dann muss auch PSI leiden. Diese Regel hat sich einmal mehr 2013 bewahrheitet. Das Berliner Unternehmen bietet Softwarelösungen für das Energie-, Produktions- und Infrastrukturmanagement an. Da die großen Konzerne in Folge der Gewinneinbrüche durch die Energiewende massiv sparen müssen, wurden Investitionen in die Netzinfrastruktur zurückgefahren. Das war ein Grund, warum der Umsatz ... Mehr lesen »

Editorial vom 26.03.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Die Krim-Krise hält die Börsen auf Trab, dabei ist die Krim schon lange abgehakt. Die Halbinsel gehört zu Russland und der Westen sollte das endlich akzeptieren. Vor Sanktionen warnen inzwischen nicht nur wir, sondern etwas prominentere Köpfe. Altkanzler Helmut Schmidt hält sie schlicht für „dummes Zeug“. Daneben aber ist die Abhängigkeit vom russischen Gas und Öl doch größer, ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen