Dienstag , 13 November 2018

Schlagwörter Archiv: Ausgabe 72

Timmins Gold mit Rekordumsatz in Q1

TimminsGold

Bereits in Ausgabe 72 berichteten wir von den Produktionsergebnissen von Timmins Gold in Mexiko. Der Rekordproduktion von 35.200 Unzen Goldäquivalent folgt nun ein Rekordumsatz von 47 Mio. US-Dollar im ersten Quartal. Auf Grund eines wesentlich niedrigeren Goldpreises im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, hat sich der Gewinn jedoch fast halbiert: er ging von 14,3 auf 8,1 Mio. US-Dollar zurück. Der realisierte Goldpreis ... Mehr lesen »

Hochtief bietet viele Kauf-Argumente

327693_original_R_K_B_by_Bernd Sterzl_pixelio.de

Die vergangenen Wochen waren im Zuge des Ukraine-Konflikts auch für die Aktionäre von Hochtief schmerzhaft. Von den Höchstkursen bei fast 70 Euro ging es mit der MDAX-Aktie um rund 10% bergab. Inzwischen hat sich das Papier des Baukonzerns stabilisiert. Am Dienstag gab es dann eine treibende Kaufempfehlung von Merrill Lynch. Die Amerikaner sehen viel Potenzial bei Hochtief. Angeführt werden eine ... Mehr lesen »

Timmins Gold mit Rekordproduktion in Q1

TimminsGold

Nach Redaktionsschluss der letzten Ausgabe veröffentlichte unser Empfehlungswert Timmins Gold Corp. (1,52 CAD; CA88741P1036) seine Produktionsergebnisse für das erste Quartal 2014. Die Kanadier freuen sich über  den dritten Dreimonatszeitraum mit einer Rekordproduktion in Folge. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte die Förderung um 24% auf 35.200 Unzen Goldäquivalent gesteigert werden. Erreicht wurde dieses Ergebnis, weil man auf dem San Francisco-Projekt in ... Mehr lesen »

Indus beglückt Aktionäre und kauft zu

indus_firmensitz3_rgb_72dpi

Die mittelständische Beteiligungsgesellschaft Indus Holding (32,21 Euro; DE0006200108) will ihre Dividende erhöhen. Wie das Unternehmen mitteilte, soll die Ausschüttung um 10% auf 1,10 Euro je Anteilschein angehoben werden (Hauptversammlung am 11. Juni). Damit sollen die Aktionäre am geschäftlichen Erfolg partizipieren. Indus hatte 2013 bei Umsatz und Ergebnis um je 8% zulegen können. Die erfolgreiche Kapitalerhöhung im Dezember ermöglicht zudem weitere ... Mehr lesen »

Uranerz Energy: Gut Ding will Weile haben

Uranerz_NicholsRanch_Aerial_June_2013

Für Leser der ersten Stunde des Investor Magazins ist die Aktie von Uranerz Energy ein alter Hut. Bereits mehrfach berichteten wir über den Wert. Zuletzt empfahlen wir die Papiere in Antizipation des Produktionsbeginns in  Ausgabe 55 zum Kauf. Der Kurs entwickelte sich sehr erfreulich (wir lagen bis zu 82% vorne), doch der Produktionsbeginn sollte sich nach wie vor verzögern. Grund hierfür ... Mehr lesen »

K+S zurrt Hafenpläne fest

Wikimedia-Commons_Vancouver's_container_port_-_A

Im Kali-Projekt Legacy in Kanada liegt wohl die Zukunft des Düngemittelherstellers K+S. Der DAX-Konzern hat nun den nächsten Schritt getan und einen Vertrag zum Bau und Betrieb einer neuen Umschlags- und Lageranlage für Kaliprodukte in Vancouver unterschrieben. Partner dort ist die Gesellschaft Pacific Coast Terminals (PCT). Finanzielle Details wurden nicht bekannt. Per Bahn sollen die Kaliprodukte an die Westküste gebracht ... Mehr lesen »

Exklusiv-Interview mit Fondsmanagerin Anne Ruffin zu Barrick Gold, Goldcorp und der Krise in Osteuropa

LaRonde_Gold_Pour

Gold: Zwei Verhaltensmuster bestimmen das Geschäft Über zwei Jahre lang konnte Amundi-Fondsmanagerin Anne Ruffin den Aktien von Goldproduzenten wenig abgewinnen, und das obwohl sie einen der größten Fonds in Europa für diesen Bereich, den Amundi Equity Global Resources Fund, managt. Warum sich ihre Meinung Ende 2013 änderte und wie Sie die Auswirkungen der Krise in der Ukraine einschätzt, erklärt Sie ... Mehr lesen »

Aurelius: Trendwende im Chart?

636631_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Laufen die Märkte, dann laufen auch die Aktien der Unternehmenssammler. Gegen einen negativen Markttrend können sich aber meist nur die wenigsten stemmen. Nicht ganz so eindeutig ist die Lage, wenn Gesellschaften wie Aurelius am Werk sind. Die Süddeutschen kaufen vor allem Unternehmen „mit Entwicklungspotenzial“. Auf gut deutsch: Firmen, die ins straucheln geraten sind und wieder flottgemacht werden sollen und müssen. ... Mehr lesen »

Editorial vom 16.04.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Um 7,4% ist die chinesische Wirtschaft im ersten Quartal gewachsen. Diese Zahl reichte, um die europäischen Massenmedien die Volksrepublik im Krisenmodus zu sehen. Das „China-Bashing“ erreichte aber schon vor einigen Tagen seinen Höhepunkt, als diverse Medien eine Geschichte vom kriselnden Immobilienmarkt und dem Schattenbankensystem brachten, dass angeblich vor dem Kollaps stünde. Dazu zwei Anmerkungen: Diese Rufe gibt es ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen