Mittwoch , 12 Dezember 2018

Schlagwörter Archiv: Ausgabe 87

Editorial vom 20.08.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Die internationalen Aktienmärkte sind trotz zahlreicher geopolitischer Krisen wieder durchgestartet. Allein der DAX hat seit seinem Tief in der vergangenen Woche um rund 400 Punkte zulegen können. Ist das schon wieder die Wende am Markt? Das ist schwer vorauszusagen. Fakt ist aber: die konjunkturelle Stimmung trübt sich ganz schön ein. Der ZEW-Index ist kräftig gefallen. Im zweiten Quartal ... Mehr lesen »

Schneekoppe, Mifa, VST Group, Rene Lezard: Anleihen unter Druck

VST_ClarionHotelStockholm

385 Mio. Euro wurden im ersten Halbjahr im Segment der sogenannten Mittelstandsanleihen eingesammelt. Das ist etwas mehr als ein Drittel des Volumens im ersten Halbjahr 2013. Nur acht Emissionen gab es überhaupt am Markt. Die Welle von Pleiten bei den Emittenten macht sich also deutlich bemerkbar. Jüngste Negativ-Beispiele sind Schneekoppe, die unter einen Schutzschirm flüchteten, und Mifa, die Zinsen stunden ... Mehr lesen »

Gold: Russland kauft massiv zu, Preis stabil

Heraeus_Gold_und_andere_Edelmetalle_-_Gold_and_other_Precious_Meta__19_

Seit Juni 2013 befindet sich der Goldpreis in einer Seitwärtsbewegung und handelt in einer Range zwischen 1.200 und 1.400 US-Dollar je Unze. Die Gründe hierfür halten sich die Waage. Auf der einen Seite stehen die weltweiten politischen Krisen, auf der anderen die unbegründeten Ängste vor einer Leitzinsanhebung und einer damit zusammenhängenden Erholung der Wirtschaft in den USA (siehe auch Editorial ... Mehr lesen »

bet-at-home.com: WM beschert Rekorderträge

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Noch Anfang Juli musste man 47 Euro für eine Aktie des Wettanbieters bet-at-home.com (43,90 Euro; DE000A0DNAY5) bezahlen. Das war wenige Tage vor dem Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Inzwischen aber hat sich der Titel mit den Turbulenzen am Markt verbilligt. Dabei legten die Österreicher nun gute Halbjahreszahlen vor. So fuhr das Unternehmen ein Vorsteuerergebnis in Höhe von 9,3 Mio. Euro ... Mehr lesen »

St Andrew Goldfields hebt Guidance an

StAndrewGoldfields-Holt-Mine-and-Mill

Das zweite Quartal lief finanziell gesehen um einiges besser als noch Q1. Der Goldproduzent St. Andrew Goldfields erwirtschaftete im abgelaufenen Quartal ein kleines Plus von 550.000 US-Dollar bei einem Umsatz von 31,7 Mio. US-Dollar. Von Januar bis März fiel noch ein Verlust von 1,8 Mio. US-Dollar an. Die AISC lagen bei 1.098 US-Dollar je Unze (Q1 2013: 1.198 US-Dollar). Auf ... Mehr lesen »

MBB Industries glänzt mit Solidität

672658_original_R_by_Peter Hill_pixelio.de

Die Korrektur an den Aktienmärkten hat auch die Papiere der MBB Industries hart getroffen (23,84 Euro; DE000A0ETBQ4). Zeitweise gaben die Anteile der Beteiligungsgesellschaft um rund ein Fünftel nach. Inzwischen hat MBB einen Teil der Verluste wieder wettgemacht und strebt wieder gen Norden. In diese Schwächephase hinein fiel eine Stimmrechtsmitteilung von Allianz Global Investors. Der Investmentarm des Versicherungsriesen teilte mit, dass ... Mehr lesen »

Newcrest Mining mit Milliardenverlust

NewcrestMining_Goldore

Inakzeptabel nannte Geschäftsführer Sandeep Biswas die Ergebnisse für das abgelaufene Jahr. Trotz massivem Personalabbau fuhr Newcrest Mining ein Verlust von 2,2 Mrd. AUD für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 ein. Immerhin: 2013 lag der Verlust noch bei 5,78 Mrd. AUD. Operativ erwirtschafteten die Aussies sogar einen Gewinn von 432 Mio. AUD, doch erneute Abschreibungen in Höhe von 2,35 Mrd. AUD drückten ... Mehr lesen »

Ölpreis, ExxonMobil & Occidental Petroleum

Wikimedia-Ahodges7-Iraq_Oil_Well_Fire

Es herrscht Bürgerkrieg in der Ukraine, die IS ist auf dem Vormarsch im Irak und in der Tagesschau sieht man brennende Öltanks in Libyen. Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass jede dieser Krisen für sich alleingenommen den Ölpreis explodieren lassen könnte. Doch auch gebündelt ist das Gegenteil der Fall. Anfang der Woche markierte der Ölpreis ein 13-Monatstief. Auf den ersten ... Mehr lesen »

Singulus: Einsteigen nach dem Absturz!

SINGULUS-TECHNOLOGIES-AG_BLULINEII_detail2

Erschreckend! Dieses Wort beschreibt wohl am ehesten, was viele Anleger nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen von Singulus (1,72 Euro; DE0007238909) gedacht haben. Das Technologieunternehmen hatte die ohnehin niedrigen Erwartungen am Markt völlig verfehlt. Der Aktienkurs, der sich bereits aufgrund der Marktlage (oder dem Insiderwissen einiger Marktteilnehmer?) im Sturzflug befand, wurde dann förmlich zerlegt. Alles in allem hat das Papier seit dem ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen