Samstag , 23 Juni 2018

Schlagwörter Archiv: Bastei

Bastei Lübbe: Weihnachten muss der Rubel rollen

WikimediaCommons-Jorge Royan-640px-A_tower_of_used_books_-_8444

Am vergangenen Donnerstag hat unser Musterdepotwert Bastei Lübbe (7,74 Euro; DE000A1X3YY0) die Zahlen für das 1. Halbjahr 2015/16 vorgelegt. Die Kölner präsentierten recht unspektakuläre Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen. So ging der Konzernumsatz leicht auf 47,4 Mio. Euro zurück. Beim EBITDA gab es aufgrund von Sondereffekten einen Anstieg von 3 auf 7,9 Mio. Euro, unterm Strich blieb ein Gewinn von ... Mehr lesen »

Viel Bewegung bei Bastei Lübbe

WikimediaCommons-Jorge Royan-640px-A_tower_of_used_books_-_8444

Eine Menge Nachrichten gab es zuletzt rund um die Aktie von Bastei Lübbe (8,28 Euro; DE000A1X3YY0). Zunächst meldete das Kölner Verlagshaus den Einstieg des britischen Investors Blue Sky Tech Ventures bei der Tochter Beam AG. Die Briten übernehmen 55% der Anteile. Zu den finanziellen Details schwieg man sich aus. Beam will Bastei zu einer globalen Plattform für digitale Serieninhalte zum ... Mehr lesen »

Bastei Lübbe: Netflix für Bücher?

WikimediaCommons-Jorge Royan-640px-A_tower_of_used_books_-_8444

Das Verlagshaus Bastei Lübbe (7,72 Euro; DE000A1X3YY0) geht in Sachen Digitalisierung in die Vollen. Die Kölner wollen Romanserien und Hörbücher ab 2016 im Abo anbieten. Das habe man sich vom Video-Streamer Netflix abgeguckt, bestätigte CEO Thomas Schierack am Dienstag. Bis 2020 sollen so 24 Mio. Nutzer gewonnen werden und Einnahmen von rund 400 Mio. Euro bringen. Rund ein Viertel könnte ... Mehr lesen »

Insider schlagen bei Bastei Lübbe zu

WikimediaCommons-Jorge Royan-640px-A_tower_of_used_books_-_8444

Nach dem überraschenden Tod des Gründersohns und Großaktionärs Stefan Lübbe hatte die Aktie von Bastei Lübbe (7,30 Euro; DE000A1X3YY0) ein neues Jahrestief markiert. Dabei hatte der verstorbene Unternehmer seit vergangenem Jahr bereits kein operatives Amt mehr bei dem Verlag. Der amtierende Vorstand bekräftigte, dass man die Geschäfte im Sinne Lübbes weiterführen werde und untermauerte sein Vertrauen mit Insiderkäufen. Insgesamt erwarben ... Mehr lesen »

Bei Bastei geht es Schlag auf Schlag

WikimediaCommons-Jorge Royan-640px-A_tower_of_used_books_-_8444

Die multimediale Aufstellung des Verlags Bastei Lübbe (8,09 Euro; DE000A1X3YY0) wird im hohem Tempo vorangetrieben. Nun hat das Kölner Unternehmen die deutsche Online-Plattform beam-ebooks.de vollständig übernommen. Das e-book-Portal verfügt derzeit über rund 400.000 registrierte Kunden und hat etwa 230.000 Titel im Angebot. Die Akquisition dürfte mit einem sechsstelligen Betrag zu Buche schlagen. Daneben treibt der Vorstand auch das internationale Geschäft ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen