Sonntag , 19 November 2017

Schlagwörter Archiv: bet-at-home.com

Bet-at-home.com: Sportwetten-Aktie spurtet in den „Hunderter-Club“

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

2014 war das Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Das spülte bet-at-home.com viele neue Kunden in die Datenbank und jede Menge verlorene Wetteinsätze in die Kassen. Doch das ist Vergangenheit und die große Herausforderung steht den Österreichern erst bevor. Es gilt, das Niveau des Vorjahres auch ohne Fußball-WM zu halten. Das gelang bereits 2013, als man das Level des EM-Jahres 2012 ... Mehr lesen »

Bet-at-home: WM beschert Rekordjahr!

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Das Fußball-WM-Jahr hat sich für Bet-at-home.com (60,50 Euro; DE000A0DNAY5) gelohnt. Der Wettanbieter aus Österreich hat mit einem EBIT von 25,8 Mio. Euro den Vorjahreswert von 14,3 Mio. Euro klar verbessert und lag damit auch über den Erwartungen des Marktes. Dabei ging man nur moderat auf die Pirsch: die Werbe- und Sponsoringausgaben lagen mit 41,1 Mio. Euro zwar über dem Vorjahr, ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Winterpause kann Wett-Aktie nicht stoppen

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Für Fußballfans ist die Pause im grauen Januar nun endlich vorbei. Seit dem Wochenende rollt in der Bundesliga, aber auch in weiteren Top-Ligen Europas, wieder der Ball. Und schon in rund zwei Wochen wird die Champions League wieder Millionen Zuschauer vor den Bildschirm locken. Das ist auch die beste Zeit für Bet-at-home.com. Der österreichische Wettanbieter verdient genau dann mit, wenn ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com auf Rekordkurs!

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Der österreichische Wettanbieter Bet-at-home.com befindet sich auf Rekordkurs. Zum einen hat die Aktie nach Vorlage der Quartalszahlen den höchsten Stand seit neun Jahren erreicht und die 50 Euro-Marke mit Verve hinter sich gelassen. Zum anderen lag das natürlich an den präsentierten Zahlen selbst. So erhöhte sich das EBITDA in den ersten drei Quartalen auf 17,2 Mio. Euro und lag damit ... Mehr lesen »

bet-at-home.com: WM beschert Rekorderträge

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Noch Anfang Juli musste man 47 Euro für eine Aktie des Wettanbieters bet-at-home.com (43,90 Euro; DE000A0DNAY5) bezahlen. Das war wenige Tage vor dem Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Inzwischen aber hat sich der Titel mit den Turbulenzen am Markt verbilligt. Dabei legten die Österreicher nun gute Halbjahreszahlen vor. So fuhr das Unternehmen ein Vorsteuerergebnis in Höhe von 9,3 Mio. Euro ... Mehr lesen »

Bet-at-home überrascht positiv

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Ende Januar hatten wir Ihnen die Aktie von bet-at-home.com (45,06 Euro; DE000A0DNAY5) vorgestellt und zum Kauf empfohlen. Seither haben sich die Papiere des Online-Wettanbieters überdurchschnittlich entwickelt. Bislang sind Buchgewinne von fast 30% aufgelaufen. Für den jüngsten und sehr kräftigen Schub über die 40 Euro-Marke sorgten auch die guten Quartalszahlen. Zwischen Januar und März stieg das Spielvolumen um 3,7% auf 495,2 ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Das WM-Jahr hat 14 Monate

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien ist derzeit hauptsächlich wegen Verzögerungen beim Bau und der Sozialproteste im Land ein Thema. Bei den Wettanbietern spielt das Turnier derzeit nur im Hintergrund eine Rolle. Dort kann man zumeist seit einigen Wochen bereits Siegerwetten abschließen. Richtig heiß wird es aber erst kurz vor und während des Turniers. Denn auch Wettkunden agieren dank Smartphones ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen