Montag , 15 Oktober 2018

Schlagwörter Archiv: bet at home

Bet-at-home.com: Den Index fest im Blick!

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Am gestrigen Dienstag wurde der auf der Hauptversammlung beschlossene Aktiensplit im Verhältnis von 1:1 umgesetzt. Die Bet-at-home.com-Aktie ist halb so teuer, dafür haben die Anteilseigner doppelt so viele Stücke im Depot. Die Gesellschaft erhofft sich davon, das Handelsvolumen in der Aktie auszubauen. Bisher war dieses eher unterdurchschnittlich. Daneben haben die Österreicher aber einen weiteren Schritt unternommen, um bald schon die ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Die Dividende ins Bewusstsein rücken

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Die Niedrigzinsphase wird uns wohl noch eine ganze Weile begleiten. Da ist es beruhigend zu wissen, dass man mit Dividendenaktien regelmäßig Erträge erwirtschaften kann. Besonders attraktiv kommt Bet-at-home.com daher. Der Wettanbieter hat überraschenderweise seine Auszahlung für 2015 auf 4,50 Euro je Aktie angehoben. Damit hatten selbst Optimisten nicht gerechnet. Daraus ergibt sich momentan eine Dividendenrendite von rund 3,7%. Das klingt ... Mehr lesen »

Bet-at-home AG: Gewinnwachstum auch ohne Fußball-WM

HerthaBSC_24562_nico-schulz-augsburg-1516_02_656x369

Das Wachstum der Anbieter von Online-Sportwetten und Casinospielen hält an. Offenbar scheint das Geschäftsmodell auch dann zu funktionieren, wenn mal kein sportliches Großereignis wie eine Fußball-Europameisterschaft oder -Weltmeisterschaft auf dem Plan steht. Das zumindest schließen wir aus den Zahlen unserer Dauerempfehlung Bet-at-home AG. Das Unternehmen aus Linz konnte für 2015 trotz fehlender Fußball-Top-Events Rekordzahlen vermelden. So konnten die Österreicher die ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Sportwetten-Aktie spurtet in den „Hunderter-Club“

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

2014 war das Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Das spülte bet-at-home.com viele neue Kunden in die Datenbank und jede Menge verlorene Wetteinsätze in die Kassen. Doch das ist Vergangenheit und die große Herausforderung steht den Österreichern erst bevor. Es gilt, das Niveau des Vorjahres auch ohne Fußball-WM zu halten. Das gelang bereits 2013, als man das Level des EM-Jahres 2012 ... Mehr lesen »

Kurz berichtet: Invision & Bet-at-home – Aktien kaum zu halten

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Gut haben sich zuletzt auch zwei weitere Empfehlungswerte entwickelt. So ist die Aktie des Softwareunternehmens Invision (47,50 Euro; DE0005859698) wieder ins Laufen gekommen. Sie liegen hier binnen zweier Monate mit rund 17% vorn. Prächtig läuft es auch beim Wettanbieter Bet-at-home.com (58,24 Euro; DE000A0DNAY5). Hier beträgt unser Buchgewinn seit Ersteinstieg bereits mehr als 70%. Bild: Schalke O4 Weitere interessante Artikel: Bet-at-home ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Das WM-Jahr hat 14 Monate

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien ist derzeit hauptsächlich wegen Verzögerungen beim Bau und der Sozialproteste im Land ein Thema. Bei den Wettanbietern spielt das Turnier derzeit nur im Hintergrund eine Rolle. Dort kann man zumeist seit einigen Wochen bereits Siegerwetten abschließen. Richtig heiß wird es aber erst kurz vor und während des Turniers. Denn auch Wettkunden agieren dank Smartphones ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen