Freitag , 20 April 2018

Schlagwörter Archiv: Börsengang

Serviceware SE: Preisspanne für Börsengang steht!

serviceware_logo_hessen

In der vergangenen Woche hatten wir einen Ausblick auf den Börsengang der Serviceware SE gewagt. Nun gaben die Hessen die Daten für ihren IPO im Prime Standard bekannt. Demnach liegt die Preisspanne bei 22,50 bis 27,50 Euro. Somit kommt das Unternehmen aus Bad Camberg bei voller Platzierung der 2,5 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung auf einen Börsenwert von 236 Mio. ... Mehr lesen »

Börsengang Stemmer Imaging: Industrie 4.0-Spezialist strebt aufs Parkett

StemmerIMgaing_3Dkamera_Aktie_

Automatisierung und „Industrie 4.0“ – das sind gern und oft genutzte Trend-Schlagworte der vergangenen Jahre, die langsam, aber sicher Eingang in den Alltag finden. Doch Sie sollten dabei nicht unbedingt an Kühlschranke denken, die ganz von allein frische Milch oder Joghurts bestellen. Viel schneller und weit bedeutender sind derzeit die Entwicklungen bei der industriellen Anwendung. Denn dank Maschinenkommunikation können Prozesse ... Mehr lesen »

Voltabox: Batteriespezialist will aufs Parkett

Voltabox_logo_emobility_bahn

Nach Aumann und Ibu-Tec steht das nächste Unternehmen aus dem Bereich E-Mobility vor dem Börsengang. Voltabox (DE000A2E4LE9) entwickelt Batteriesysteme und ist eine Tochter der börsennotierten Paragon AG. Das Unternehmen mit Standorten in Delbrück und Aachen gab nun die Eckdaten des IPO im Prime Standard bekannt. So sollen vom 26. September bis zum 10. Oktober insgesamt 5 Mio. neue Aktien zuzüglich ... Mehr lesen »

Nach erfolgreichem IPO: MBB und seine schöne Tochter Aumann!

aumannag_spulenmaschine

Am Donnerstag war endlich wieder etwas los auf dem Frankfurter Parkett. Unterhalb der berühmten DAX-Tafel stand ein entspannt blickender Christof Nesemeier. Der Gründer und Vorstandschef der Berliner Beteiligungsgesellschaft MBB SE bestaunte die ersten Notierungen der Tochter Aumann AG, die ihr Debüt an der Börse feierte. An der Gesellschaft hält MBB auch nach dem IPO noch 53,6% der Anteile. Dank des ... Mehr lesen »

Aumann AG: Der vielleicht heißeste Börsengang des Jahres

aumannag_spulenmaschine

In Deutschland gibt es nur selten spannende Technologie-Börsengänge. Die finden meist in den USA statt. Doch beim Thema E-Mobility kann auch Deutschland als das Autoland schlechthin punkten. Eine der Top-Firmen ist die 1936 von Willy Aumann gegründete Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03). Es stellt Maschinen für Spulen und Motoren her, die bei Elektroautos zum Einsatz kommen. Daneben ist man in der ... Mehr lesen »

Editorial vom 01.10.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! 604 Mio. Euro hat der Online-Modehändler Zalando am heutigen Mittwoch mit seinem Börsengang eingenommen. Es könnte der Startschuss für einen heißen IPO-Herbst an den deutschen Börsen sein. Man will es da zumindest ein wenig den Amerikaner nachmachen, die ja gerade mit Alibaba den größten Börsengang aller Zeiten feiern konnten. Zalando ist immerhin der größte Börsengang des Jahres in ... Mehr lesen »

Bayer-Aktie legt den Turbo ein

BayerHealthCare_00021064

Bei Bayer (111 Euro; DE000BAY0017) brummt es. Keine Frage. Der aktuell wertvollste DAX-Konzern macht nun den nächsten Schritt und will sich von seiner Kunststoffsparte trennen. Das Geschäft namens Material Science soll an die Börse gebracht werden. Die Anleger reagierten  mehr als freundlich auf die Ankündigung der Rheinländer. Das Papier überwand erstmals die Marke von 110 Euro und hält sich weiter ... Mehr lesen »

Editorial vom 30.04.2014

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Im ersten Quartal zog das weltweite Geschäft mit Börsengängen kräftig an. Nach Zahlen der Unternehmensberatung EY (früher Ernst & Young) stieg das weltweite Emissionsvolumen um rund drei Viertel auf 42,6 Mrd. US-Dollar. Allerdings war in der viertgrößten Volkswirtschaft dieses Planeten mal wieder nichts los. Nicht ein IPO konnten wir zwischen Januar und März in Frankfurt registrieren. Nun aber ... Mehr lesen »

Bastei mit mäßigem Start

660391_original_R_by_La-Liana_pixelio.de

Der Börsengang von Bastei-Lübbe hat erheblich unter der aktuellen Unsicherheit an den Märkten gelitten. Der Verlag hatte deshalb die Preisspanne der neuen Aktien gesenkt und dann für 7,50 Euro abgegeben. Die ersten Notierungen lagen am gestrigen Dienstag unter dem Ausgabepreis, inzwischen aber hat sich der Kurs berappelt. UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 48 Bild: La Liana / pixelio.de Weitere ... Mehr lesen »

Bastei-Lübbe senkt Preisspanne

660391_original_R_by_La-Liana_pixelio.de

Der an die Börse strebende Verlag Bastei-Lübbe hat die Preisspanne für seine Aktien gesenkt und die Zeichnungsfrist bis zum heutigen 2. Oktober verlängert. Die Papiere sollen nun für 7,50 Euro bis 9 Euro an den Anleger gebracht werden. Ein reduzierter Erlös hätte „keine nachteiligen Veränderungen“ für die geplanten strategischen Investitionen, teilte das Unternehmen zudem mit. Wir hatten die Aktien (DE000A1X3YY0) ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen