Sonntag , 22 April 2018

Schlagwörter Archiv: Christian Diekmann

Interview mit Christian Diekmann (DEAG) : „Keine Ergebnisbelastung durch Nürburgring-Zank“

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Christian Diekmann ist Finanzvorstand des Musikdienstleisters DEAG. Zuletzt sorgten die Berliner mit einem Streit rund um das “Rock-am-Ring”-Festival für Schlagzeilen. Ergebnisseitig scheint der Effekt überschaubar, denn DEAG legte heute starke Q1-Zahlen (Umsatz +19%, EBIT +23,8%) vor. Investor Magazin (IM): Herr Diekmann, die Festivals der DEAG sorgen zurzeit auch am Kapitalmarkt für Gesprächsstoff. Christian Diekmann (CD): Im Augenblick scheinen Teile der ... Mehr lesen »

Deag: Schulterklopfen statt Nackenschläge

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt war Christian Diekmann einer der gefragtesten Gesprächspartner. Zum einen gab es sicher Schulterklopfer für den Finanzvorstand der Deag (6,90 Euro; DE000A0Z23G6), hat die Aktie doch allein in diesem Jahr um mehr als zwei Drittel zulegen können. Zum anderen aber steigen Investoren gerade bei wachsenden Small Caps gerne auf den fahrenden Zug auf. Dabei ist der ... Mehr lesen »

DEAG in der Spur

Achim-Raschka_Wikipedia_Rock-am-Ring

Die Sommersaison mit den vielen Open-Air-Veranstaltungen ist schon fast vorbei. Nun wartet das Weihnachtsgeschäft auf die DEAG Deutsche Entertainment AG (6,10 Euro; DE000A0Z23G6). Die Grundlagen dafür wurden bereits im ersten Halbjahr geschaffen, wie Finanzchef Christian Diekmann in der vergangenen Woche auf einer Investorenveranstaltung in Frankfurt betonte. Die Halbjahreszahlen der Berliner fallen dementsprechend wenig überraschend aus. Der Musikdienstleister erhöhte die Einnahmen ... Mehr lesen »

DEAG: Vertriebsfantasie treibt Aktie

Landscape

Ende August 2013 empfahlen wir Ihnen den Einstieg bei der Aktie der DEAG (5,70 Euro; DE000A0Z23G6). Das war gerade noch rechtzeitig, denn danach hob das Papier des Konzertveranstalters geradezu ab. Binnen sieben Monaten stellte sich ein Buchgewinn von rund 60% ein. Für den jüngsten Kursschub im Februar, als der Anteilschein mal eben die fünf Euro-Marke deutlich hinter sich ließ, waren ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen