Dienstag , 16 Oktober 2018

Schlagwörter Archiv: E.on

PSI: Kommt nun die Wende?

PSI_fertigungsleitsystem_big

Geht es den Energieriesen E.ON und RWE schlecht, dann muss auch PSI leiden. Diese Regel hat sich einmal mehr 2013 bewahrheitet. Das Berliner Unternehmen bietet Softwarelösungen für das Energie-, Produktions- und Infrastrukturmanagement an. Da die großen Konzerne in Folge der Gewinneinbrüche durch die Energiewende massiv sparen müssen, wurden Investitionen in die Netzinfrastruktur zurückgefahren. Das war ein Grund, warum der Umsatz ... Mehr lesen »

Marktkommentar vom 18.09.2013

480901_web_R_K_B_by_Martin Kolb_pixelio.de

Liebe Leser! Es ist mal wieder Fed-Time an den Börsen. Heute wird Ben Bernanke an die Öffentlichkeit treten. Es wird erwartet, dass der Chef der Federal Reserve Einschnitte beim Anleihekaufprogramm seines Hauses verkündet und damit den Fuß zumindest etwas vom Gas nimmt. Die Auswirkungen auf den Markt sollten sich allerdings in Grenzen halten, denn „eigentlich“ ist das nichts Neues und ... Mehr lesen »

Risiko reduzieren, Positionen verkaufen

640869_original_R_by_birgitH_pixelio.de

Auch wenn der US-Eingriff in Syrien vorerst ausgeblieben ist, wollen wir weiter einige Aktien aus unserer Empfehlungsliste abstoßen. Dazu gehören folgende Titel: Francotyp-Postalia: Sehr erfreulich lief es für uns bei diesem Nebenwert (3,29 Euro; DE000FPH9000). Seit Ersteinstieg in Ausgabe 26 konnten Sie einen Buchgewinn von rund 29% verbuchen. Der Titel ist zwar noch nicht wirklich hoch bewertete, dennoch ist es ... Mehr lesen »

E.ON: Gewinn sinkt, Aktie steigt

E-ON-Zentrale

Positiv haben die Anleger auf die Halbjahresergebnisse von E.ON am gestrigen Dienstag reagiert. Das Papier (12,69 Euro; DE0ENAG999) setzte sich gleich morgens an die DAX-Spitze. Dabei präsentierte der Konzern gemischte Zahlen: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)  um 15% auf 5,7 Mrd. Euro. Immerhin lagen die Werte im Rahmen der Erwartungen. Zudem hat ... Mehr lesen »

E.ON verkauft Beteiligung

vis_E.ON_Kraftwerk_Irsching_3_72dpi

Der Energiekonzern E.ON setzt seine Konsolidierungsstrategie fort und verkauft seine 62,8-prozentige Beteiligung an der E.ON Westfalen Weser an ein Konsortium aus kommunalen Anteilseignern. Die Transaktion spült rund 360 Mio. Euro in die Kasse der Düsseldorfer. An der Börse reagierten die Investoren mit Zukäufen bei der E.ON-Aktie (12,27 Euro; DE000ENAG999). UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 34 DES INVESTOR MAGAZINS. Bild: ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen