Donnerstag , 19 Oktober 2017

Schlagwörter Archiv: Hauck & Aufhäuser

The Naga-Group: Aussichtsreicher Fintech will an die Börse

Naga-Group-1

Bisher ist es für Privatanleger gar nicht so leicht in Fintech-Unternehmen zu investieren. Es gibt inzwischen zwar eine dreistellige Anzahl an entsprechenden Firmen in Deutschland, doch die allermeisten sind nicht börsennotiert. Mit The Naga-Group eröffnet sich nun eine neue Möglichkeit. Das Hamburger Unternehmen plant für den 10. Juli die Erstnotiz im Börsensegment Scale. Namhafte Investoren Das erst 2015 gegründete Unternehmen ... Mehr lesen »

Bet-at-home.com: Wie weit kann die Aktie noch laufen?

Schalke04_12600_131217_betathome_658x370

Am Donnerstag hat Bet-at-home.com endlich das Geheimnis um die Dividende gelüftet. Die Anteilseigner werden stattliche 7,50 Euro je Aktie und damit das obere Ende der selbst ausgegebenen Range erhalten. Die Ausschüttung besteht aus einer regulären Zahlung in Höhe von 2,50 Euro sowie einer Sonderzahlung von 5 Euro. Unser Musterdepotwert kommt damit auf eine stattliche Dividendenrendite von über 6% (HV am ... Mehr lesen »

Aurelius: Übernahme Office Depot Europa: der ganz große Wurf!

office_depot_leed-certified_store_austin_tx

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius wagt den ganz großen Wurf. Die Süddeutschen kündigten die Übernahme des europäischen Geschäfts des US-Büroartikel-Riesen Office Depot an (Office Depot Europa). Die Verträge sind bereits ausgehandelt, der Abschluss des Deals könnte noch in diesem Jahr erfolgen. Damit tätigt Aurelius die größte Übernahme der Unternehmensgeschichte, denn Office Depot Europa kommt auf einen Jahresumsatz von rund 2 Mrd. Euro ... Mehr lesen »

DEAG: Vertriebsfantasie treibt Aktie

Landscape

Ende August 2013 empfahlen wir Ihnen den Einstieg bei der Aktie der DEAG (5,70 Euro; DE000A0Z23G6). Das war gerade noch rechtzeitig, denn danach hob das Papier des Konzertveranstalters geradezu ab. Binnen sieben Monaten stellte sich ein Buchgewinn von rund 60% ein. Für den jüngsten Kursschub im Februar, als der Anteilschein mal eben die fünf Euro-Marke deutlich hinter sich ließ, waren ... Mehr lesen »

Cancom schließt Pironet-Übernahme ab

654157_original_R_K_B_by_Markus Vogelbacher_pixelio.de

Die Aktie von Cancom kann auch im neuen Jahr mit Kursgewinnen glänzen. Das Papier (34,10 Euro; DE0005419105) ließ die 30 Euro-Marke deutlich hinter sich. Gute Nachrichten von der Übernahmefront versüßten den Jahresstart. So ist die Übernahme von Pironet in trockenen Tüchern. Am Ende der Annahmefrist am 2. Januar halte man rund 75% der Anteile, wie das Unternehmen mitteilte. Die neue ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen