Montag , 21 August 2017

Schlagwörter Archiv: Nebenwert

Mensch und Maschine: Höhere Dividende realistisch!

MuM Leuchtsaeule MenschundMaschine

Für Adi Drotleff läuft es derzeit rund. Der Gründer, Großaktionär und CEO von Mensch und Maschine kann auf eine stolze Performance blicken. Die Aktie des Spezialisten für CAD/CAM-Software hat sich seit Anfang 2014 fast vervierfacht und notiert aktuell nur noch knapp unter der 20 Euro-Marke. Damit kann der Umbau des Geschäftsmodells – mehr eigene Software und weniger fremde – bisher ... Mehr lesen »

Nanogate: Saarländer heben Prognose an

Nanogate_Motorkomponenten_Ventil_300_rgb

Am Mittwoch gab es vormittags einen kräftigen Adrenalinschub für die Aktionäre von Nanogate. Das Papier des Technologiekonzerns legte in einer ersten Reaktion um mehr als 6% zu und überwand leicht und locker die 50 Euro-Marke. Kurz zuvor hatten die Saarländer bekannt gegeben, dass Sie Ihre Prognose für dieses Jahr anheben. Der Hauptgrund dürfte in den positiven Effekten von der US-Tochter ... Mehr lesen »

Centrotec Sustainable: Kräftiges Wachstum im Ausland

Centrotec_KG-Top_Hygiene_3_small

Lange lief es bei der Aktie von Centrotec Sustainable nur seitwärts. Seit Mitte Januar wird der Nebenwert aber von immer mehr Anlegern entdeckt. Allein in diesem Jahr ging es bei dem Titel um rund ein Viertel aufwärts. Das hat einerseits viel mit der operativen Entwicklung zu tun. Andererseits aber auch mit der Solidität des Spezialisten für Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik ... Mehr lesen »

Gateway Real Estate: Strammes Wachstum, niedrige Bewertung

GatewayRealEstate-1

Nervöse Ausschläge konnten wir in den vergangenen Tagen bei der Aktie von Gateway Real Estate beobachten. In der Spitze markierte der Nebenwert sogar ein neues Jahreshoch bei 3,50 Euro. Der Grund für den Anstieg lag in der Vorlage der Jahreszahlen. Das Geschäftsjahr 2016 lief für den Gewerbeimmobilienentwickler mehr als gut. Bestand kräftig ausgebaut So steigerten die Frankfurter den Immobilienbestand auf ... Mehr lesen »

Mensch und Maschine: Eigene Software bleibt der Wachstumstreiber

MuM Leuchtsaeule MenschundMaschine

Mensch und Maschine bleibt einer unserer favorisierten Werte für 2017.  Seit Januar ging es bei dem Nebenwert schon um fast 40% aufwärts. Wir liegen aktuell sogar rund 45% im Plus. Die gute Entwicklung wird untermauert durch ein starkes erstes Quartal. Da konnte der CAD/CAM-Spezialist vor allem durch das Wachstum der eigenen Software wachsen. Zwar reduzierte sich der Konzernumsatz wie erwartet ... Mehr lesen »

Nanogate beweist gutes Timing

Nanogate_Motorkomponenten_Ventil_300_rgb

Wenn man davon ausgeht, dass sich die Aktienmärkte nah am Wendepunkt befinden und bald eine kräftigere Korrektur bevorsteht, hat Nanogate alles richtig gemacht. Der saarländische Technologiekonzern hat nämlich in dieser Woche kurzfristig eine Kapitalerhöhung durchgezogen. Quasi über Nacht wurden 337.701 neue Aktien zum Preis von 42 Euro das Stück bei institutionellen Investoren platziert. Der Bruttoemissionserlös in Höhe von 14,2 Mio. ... Mehr lesen »

Mensch und Maschine: Trotz Umbruch wächst Gewinn stärker als Umsatz

MuM Leuchtsaeule MenschundMaschine

Mitte September hatten wir Ihnen die Aktie von Mensch und Maschine ans Herz gelegt. Seither konnte sich der Wert zwar positiv entwickeln – das Plus beträgt solide 6% – doch wir hatten uns deutlich mehr erhofft. Der Ausbruch aus der seit Sommer 2016 geltenden Handelsspanne ist dem Wert bisher noch nicht gelungen. Das könnte sich aber in diesem Jahr ändern. ... Mehr lesen »

Helma Eigenheimbau: Der „sichere Hafen“ 2017!

HELMA-Zentrale_Bemusterung_Aussen_022

Bei unserem Musterdepotwert Helma Eigenheimbau läuft es operativ wie am Schnürchen. Die Niedersachsen  meldeten den zehnten Auftragsrekord in Folge. 2016 lag der Auftragseingang bei 286,8 Mio. Euro und damit noch einmal 6,5% über dem Vorjahreswert. Damit hat man die Grundlage geschaffen, um auch 2017 neue Bestmarken einzufahren. Aktuelle Treiber sind das Geschäft mit Ferienimmobilien (Olpenitz/Ostsee) sowie die Nachfrage nach Wohneigentum ... Mehr lesen »

Nanofocus: Mittelfristig 50 Mio. Euro Umsatz

nanofocus_sl_msurfimplant_nanofocus

Fehler vermeiden. Das ist in vielen Bereichen der Wissenschaft oder in der Industrie das oberste Gebot. Denn Fehler kosten insbesondere im Labor und in der Produktion viel Kapital und binden erhebliche Ressourcen. Die Nanofocus AG hat sich im Prinzip der Vermeidung genau dieser Fehler verschrieben. Das Unternehmen aus Oberhausen stellt nämlich 3D-Oberflächenanalysetools her, die Auflösungen im Mikro- und Nanobereich ermöglichen. ... Mehr lesen »

PNE Wind: Windparkportfolio kurz vor Verkauf

PNE-Wind-Flickr_800

Offenbar kann man es im Management von PNE Wind nicht abwarten, dass in Eigenbestand gehaltene Windparkportfolio mit insgesamt 142,5 MW abzustoßen. Im Wochentakt werden Wasserstandmeldungen zu den laufenden Verkaufsgesprächen abgebeben. An diesem Mittwoch wurde man nun auch endlich konkreter. So befinde man sich in der Schlussphase der Gespräche mit der AREF II Renewables Investment Holding S.à.r.l., einer Tochter des Infrastrukturfonds ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen