Sonntag , 27 Oktober 2019
Publity AG: Vorstand mit Dividendenansage

Publity AG: Vorstand mit Dividendenansage

Gute Zahlen und deutliche Aussagen zur Dividende haben jüngst dem Immobilienwert Publity AG wieder Auftrieb gegeben. Demnach lag der Umsatz bei 22,9 Mio. Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 20,7 Mio. Euro (Vorjahr: 4,7 Mio. Euro). Damit hat Publity die zum Halbjahr selbst in Aussicht gestellte Guidance von 17 Mio. Euro klar übertroffen. Zudem rechnet das Unternehmen auch 2016 mit Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Die Assets under Management beziffert man per Jahresende auf 1,6 Mrd. Euro. Bis Ende 2017 soll sich das Immobilienvermögen auf rund 5 Mrd. Euro verdreifachen.

Dividende lockt!

Interessant wird kurzfristig vor allem die mögliche Dividendenzahlung des Unternehmens sein. Vorstandschef Thomas Olek hatte vor einigen Monaten 2 Euro als Ziel genannt. Nun bestätigte der Großaktionär (70%), dass man „eine Ausschüttung von 80 bis 90 Prozent des Nettogewinns als Dividende“ anstrebe. Der Nettogewinn dürfte klar über der 2 Euro-Marke liegen, somit sollte auch hier das ausgegebene Ziel erreicht werden. Gewissheit darüber werden die kompletten Jahreszahlen geben, die am 4. Februar vorgelegt werden. Die Hauptversammlung findet dann im März statt. Mit einer Ausschüttung von 2 Euro je Anteilschein kommt Publity auf eine Dividendenrendite von knapp 5%. Somit dürfte der Titel in den nächsten Wochen noch mehr Interesse von Investorenseite auf sich ziehen.

Wir haben Sie frühzeitig auf diesen chancenreichen Titel aus dem Nebenwertebereich aufmerksam gemacht.

Aktuell liegen Sie hier bereits mit rund 43% im Plus.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 153

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Publity AG
Nach oben scrollen