Montag , 28 Oktober 2019
Dividenden: Bijou Brigitte und Capital Stage schütten kräftig aus

Dividenden: Bijou Brigitte und Capital Stage schütten kräftig aus

Rund zwei Stunden nachdem wir am vergangenen Mittwoch unsere Ausgabe an Sie verschickt hatten, schoss die Aktie von Bijou Brigitte (56,79 Euro; DE0005229504) um mehr als 10% in die Höhe. Der Grund: das Hamburger Unternehmen will trotz der schwachen Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr eine Dividende in Höhe von 3,00 Euro je Anteil ausschütten. Auf dem aktuellen, höheren Niveau entspricht das einer Dividendenrendite von stolzen 5,3% (Hauptversammlung am 2. Juli).

Dementsprechend liegen wir kurz nach Einstieg bereits mit 9% bei der Aktie im Plus.

Auch Capital Stage (6,17 Euro; DE0006095003) beglückt seine Anleger mit einer Ausschüttung. Die wird im Vergleich zum Vorjahr um 50% auf 0,15 Euro je Anteil angehoben. Die Dividende ist solange steuerfrei, wie Sie die Aktie halten. Insofern ergibt sich ein angenehmer Zeitvorteil gegenüber dem Finanzamt. Für 2015 gehen die Hanseaten auf Basis des bestehenden Portfolios an Wind– und Solarparks von einem Umsatzwachstum von rund 35% auf über 105 Mio. Euro aus. Das EBIT soll sich auf 43,2 Mio. Euro verbessern.

Bei der Aktie liegen Sie seit Ersteinstieg mit rund 74% im Plus.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 116

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Bijou Brigitte
Nach oben scrollen