Samstag , 17 August 2019
Aurelius: Übernahme Office Depot Europa: der ganz große Wurf!

Aurelius: Übernahme Office Depot Europa: der ganz große Wurf!

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius wagt den ganz großen Wurf. Die Süddeutschen kündigten die Übernahme des europäischen Geschäfts des US-Büroartikel-Riesen Office Depot an (Office Depot Europa). Die Verträge sind bereits ausgehandelt, der Abschluss des Deals könnte noch in diesem Jahr erfolgen. Damit tätigt Aurelius die größte Übernahme der Unternehmensgeschichte, denn Office Depot Europa kommt auf einen Jahresumsatz von rund 2 Mrd. Euro und beschäftigt etwa 6.500 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis ist nichts Offizielles bekannt, aber er dürfte bei unter 1 Mio. Euro liegen. Office Depot ist in den vergangenen Jahren ins Schlingern gekommen und war zuletzt ein Restrukturierungsfall. Aurelius soll auch einen relevanten Betrag für diese Maßnahmen erhalten, heißt es. Für den Konzern ist es eine große Chance. Zum einen wächst man in neue Dimensionen hinein, zum anderen können erheblichen Skaleneffekte genutzt werden. Ein Risiko bleibt der Trend zum Kauf im Netz. Allerdings ist auch Office Depot Europa dabei, das Geschäft in den drei Segmenten (Marke „Viking“, Geschäfts- und Privatkunden) entsprechend umzustellen. Vor allem die rund 100.000 Geschäftskunden dürften jede Menge Potenzial bieten.

Die Aktie reagierte mit einem kräftigen Kurssprung auf die Übernahmepläne. Hauck & Aufhäuser hat sein Kursziel von 64 Euro bestätigt. Sie liegen bei Aurelius seit Einstieg mit mehr als 155% im Plus.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FINDEN SIE IN AUSGABE 182

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Wikipedia
Nach oben scrollen