Donnerstag , 22 August 2019
Bet-at-home: WM beschert Rekordjahr!

Bet-at-home: WM beschert Rekordjahr!

Das Fußball-WM-Jahr hat sich für Bet-at-home.com (60,50 Euro; DE000A0DNAY5) gelohnt. Der Wettanbieter aus Österreich hat mit einem EBIT von 25,8 Mio. Euro den Vorjahreswert von 14,3 Mio. Euro klar verbessert und lag damit auch über den Erwartungen des Marktes. Dabei ging man nur moderat auf die Pirsch: die Werbe- und Sponsoringausgaben lagen mit 41,1 Mio. Euro zwar über dem Vorjahr, aber signifikant unter den 50 Mio. Euro des EM-Jahres 2012. Die vom Management oft betonte Effizienz bei der Platzierung von Werbung scheint sich bezahlt zu machen.

Das Turnier in Brasilien machte sich auch bei den Brutto-Wett- und Gamingerträgen bemerkbar. Diese Differenz zwischen Spieleinsätzen und Kundengewinnen lag bei 107 Mio. Euro (+25%). Die Zahl der registrierten Kunden stieg um 11% auf 4 Mio. Aussagen zur Dividende gab es bisher nicht. Es wird mit 0,80 bis 0,85 Euro je Anteilschein gerechnet, woraus sich im besten Fall eine aktuelle Rendite von etwa 1,4% ergibt.

2015 muss Bet-at-home.com ohne ein großes Fußballereignis auskommen. Der Vorstand rechnet dennoch mit einem leichten Anstieg bei den Brutto-Wett- und Gamingerträgen. Der Werbeaufwand dürfte dagegen deutlich sinken. Allerdings gibt es auch einen großen Unsicherheitsfaktor: so muss seit Jahresbeginn die Umsatzsteuer nicht mehr am Unternehmenssitz in Linz, sondern am Sitz des Kunden erbracht werden. So will es die EU. Deshalb hat das Management als Guidance ein breite Spanne beim EBITDA von 15 bis 20 Mio. Euro ausgegeben.

Die Aktie konnte zuletzt deutlich zulegen. Die ersten Kursziele der Analysten wurden erreicht. Wir gehen davon aus, dass dieses Jahr die Höchstkurse aus dem Jahr 2006 angegriffen werden. Somit ergibt sich ein Potenzial von rund einem Fünftel. Langfristig sollte Bet-at-home.com von der Spielleidenschaft der Kunden, der weiteren Digitalisierung und Deregulierung der Märkte und einer möglichen Konsolidierung unter den Wettanbietern profitieren können.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 112

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Schalke 04
Nach oben scrollen