Samstag , 27 November 2021

Newmarket Gold: Erstmals sichtbares Gold auf Fosterville

Am Montag meldete Goldproduzent Newmarket Gold Bohrergebnisse vom Untertageprogramm auf der Fosterville-Goldmine in Australien. Erstmals ist man dabei auf sichtbares Gold gestoßen. Im Harrier South Goldsystem, unweit vom laufenden Minenbetrieb, stieß man dabei unter anderem auf 22,13 g/t Gold über eine Länge von 3,4 Metern. Das Potential die Produktion durch hochgradiges Material zu steigern wird somit weiter unterstrichen. Für den Rest des Jahres soll die Mineralisierung mit zwei Diamantbohrern weiter in die Tiefe verfolgt werden. Wir rechnen mit einer neuen Ressourcenkalkulation für Ende 2016, spätestens Anfang 2017.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FINDEN SIE IN AUSGABE 172

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Newmarket Gold

Check Also

Analyse Silber: Ein Geduldsspiel!

Markttiming ist eine der größten Herausforderungen. Dies wird derzeit insbesondere durch die Eingriffe Dritter in …