Sonntag , 27 Oktober 2019
Kurz berichtet: RTL – Aktie löst sich aus Tief

Kurz berichtet: RTL – Aktie löst sich aus Tief

Unser zweites Engagement bei der RTL-Aktie (77,60 Euro; LU0061462528) entwickelt sich immer besser. Die Aktie des Unterhaltungskonzerns konnte sich von den Tiefs unter 70 Euro lösen, so dass wir solide mit rund 10% im Plus liegen. Konträr zur Entwicklung der Aktie senkten die Analysten zuletzt weitgehend die Daumen und nahmen ihre Kursziele zurück. Matthew Walker von Nomura beispielsweise reduzierte sein Kursziel Mitte November auf 78,50 Euro. Dieses Niveau hat die Aktie von unten kommend fast erreicht. Die Analysten bekleckern sich aber bei RTL ohnehin nicht mit Ruhm. Ein echtes Verkaufsargument fehlt.

Für den Wert spricht weiterhin die Ausschüttung. Die aktuelle Dividendenrendite liegt laut Konsens bei mehr als 6,5%. Angesichts der Solidität des Konzerns in diesem mäßigen Wirtschaftsjahr erwarten wir, dass an der attraktiven Ausschüttungspolitik festgehalten wird. Zumal auch Großaktionär Bertelsmann daran ein großes Interesse hat.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 101

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: RTL
Nach oben scrollen