Sonntag , 27 Oktober 2019
Platinum Group Metals: Neuer Kredit & Update

Platinum Group Metals: Neuer Kredit & Update

Wie in Ausgabe 140 erwähnt, hat Platinum Group Metals wie erwartet den 40 Mio. US-Dollar-Kredit von Sprott Resource Lending in Anspruch genommen. Gleichzeitig hat man sich von Großaktionär Liberty Metals & Holding, einer Tochter des US-Versicherungsriesen Liberty Mutual, einen weiteren 40 Mio. US-Dollar Kredit geben lassen. Die Aufnahme dieses Kredites hat uns überrascht, sind wir doch davon ausgegangen, dass PTM ausreichend finanziert sei. Laut Pressemitteilung soll der Kredit für die Fertigstellung der Ramp-Up-Phase und für generelle Ausgaben verwendet werden.

Operativ habe man mit der Inbetriebnahme der Anlagen begonnen. Innerhalb der nächsten Wochen soll mit der Produktion von Platin- und Palladiumkonzentrat gestartet werden. Die erste Lieferung Konzentrat an Anglo Platinums Schmelze soll im Januar 2016 stattfinden.

Wir liegen aktuell 9,4% vorne.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 144

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Platinum Group Metals
Nach oben scrollen