Samstag , 21 September 2019
Conti mit kurzfristiger Delle

Conti mit kurzfristiger Delle

Der Autozulieferer Continental (85,50 Euro; DE0005439004) konnte die Erwartungen des Marktes nicht ganz erfüllen. Der Erlösrückgang im ersten Quartal sei stärker ausgefallen als erwartet, sagte Finanzchef Wolfgang Schäfer der Euro am Sonntag. Bei der Bilanzvorlage im März war der Autozulieferer von einem Rückgang um 1 bis 3% ausgegangen: „Wir liegen leicht unter dieser Einschätzung“, so Schäfer. Das Unternehmen rechnet allerdings mit einer Belebung des Geschäfts im zweiten Halbjahr. Manfred Jaisfeld von der Essener National-Bank hält diese Einschätzung für fraglich, ebenso kritisch ist auch Marc-Rene Tonn von Warburg Research. Den Optimismus beibehalten hat Horst Schneider von HSBC. Der Analyst erhöhte sein Kursziel von 102 auf 105 Euro und schrieb, dass trotz der kurzfristigen Schwäche die Neubewertung der Aktie auf höherem Niveau weitergehen werde.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 24 DES INVESTOR MAGAZINS
Bild: Continental AG
Nach oben scrollen