Montag , 25 Mai 2020

Glencore Xstrata steigert Kupferausstoß

Der Schweizer Rohstoffgigant Glencore Xstrata (3,88 Euro; JE00B4T3BW64)hat in den ersten drei Monaten des neuen Jahres seine Kupferproduktion massiv steigern können. Durch den Ausbau von Minen in Australien und Afrika konnten die Eidgenossen die Förderung um fast 25% auf 382.000 Tonnen erhöhen. Die Kohleproduktion konnte im gleichen Zeitraum um 4% zulegen. Streiks in Kolumbien haben die Förderung jedoch  beeinträchtigt. Glencore ist der größte Produzent von Kraftwerkskohle und hat sich erst im letzten Jahr für eine Mrd. US-Dollar 50,1% an der Clermont Mine von Rio Tinto gesichert. Das Handelsgeschäft entwickele sich trotz des schwierigen Rohstoffpreisumfeldes im Rahmen der Erwartungen. Genaue Zahlen wird es erst im Sommer geben.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 74

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Glencore Xstrata plc

Check Also

German Research Pinpoints Safety Risk for Lithium-ion Batteries

Ground breaking research recently completed by the leading German battery technology institute IKTS has identified …