Dienstag , 11 Mai 2021

Dorè Copper Mining: Der Kupferexplorer mit dem kurzen Weg zur Produktion!

Viele Kupferexplorer haben einen langen und steinigen Weg bis zum Betrieb der ersten Mine vor sich. Bei Doré Copper Mining kann es dagegen sehr schnell gehen, denn die Kanadier besitzen die nötige Infrastruktur und genug Vorkommen, um ihren Minenbetrieb hochzufahren. Die Aktie fliegt noch unter dem Radar vieler Investoren, doch das dürfte sich bald ändern.

Kupfer haussiert, USA und China helfen

Der Kupferpreis konnte 2020 trotz Corona mächtig durchstarten und notiert nahe des 8-Jahreshochs. Ein Grund ist die starke Nachfrage aus der Volksrepublik China, die sich am schnellsten von der Pandemie erholen konnte. Viel Fantasie für das rote Metall schwappt aber auch aus den USA über die Märkte. Denn mit dem Sieg von Joe Biden kann der von den Demokraten geplante “Green Deal” Wirklichkeit werden. Kurzfristig will Biden 1,9 Bio. Dollar in die US-Wirtschaft pumpen. Dazu könnten dann mittelfristig weitere 3 Bio. Dollar kommen, die vorwiegend in die Erneuerung des Landes gesteckt werden sollen. Dazu gehören vor allem Investitionen in Energieeffizienz und Elektrifizierung. Dazu zählen die alten Stromnetze, die auf einen zunehmend elektrifzierten Straßenverkehr hochgerüstet werden müssen, aber auch die Gewinnung von Energie mittels Wind und Sonne. Bei Elektroautos wird der Unterschied schnell deutlich. So benötigt ein BEV (Battery Electric Vehicle) drei- bis viermal so viel Kupfer wie ein konventionelles Fahrzeug (siehe Graphik unten).

 

Kupfer: Die Nachfrage wächst schneller als das Angebot

Sowohl der Bereich Erneuerbare Energien als auch der Elektroautoboom erhöhen die Nachfrage nach Kupfer dramatisch. Hinzu kommt, dass immer weniger Kupfer gefunden wird, so dass die Nachfrage in den kommenden Jahren deutlich steigen wird. Dies kann langfristig zu weit höheren Kupferpreisen führen. Analysten gehen davon aus, dass das globale Marktdefizit bis 2030 auf 5 Mio. Tonnen pro Jahr steigt (siehe Graphik unten). Das entspricht mehr als einem Fünftel des heutigen Gesamtmarktes. Dabei hat Kupfer schon in den vergangenen Jahren ein weltweites Defizit ausgewiesen.

Doré Copper Mining: Aktie zum Schnäppchenpreis

Und hier kommt das Unternehmen Doré Copper Mining (0,85 CAD,  0,53 Euro; CA25821T100) ins Spiel. Die Kanadier gelten als eine noch “unentdeckte Perle” unter den Kuüferexplorern. Dabei handelt es sich eigentlich nicht mehr um einen klassischen Explorer, denn das Management hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren weit vorangebracht. Man hat mehrere Vorkommen in der kanadischen Provinz Québec erworben und besitzt zudem auch eine Verarbeitungsanlage für sein Erz. Dennoch kommt Doré Copper aktuell auf eine Marktkapitalisierung von lediglich von 28,6 Mio.CAD, also gerade einmal rund 18,5 Mio. Euro.

Genug Ressourcen, die noch wachsen können

In den vergangenen 3,5 Jahren hat das Management von Doré sukzessive vier hauptsächlich kupfer- und goldhaltige Ressourcen im Chibougamau/Lac Doré Mining-Camp in der Provinz Québec erworben. Sie heißen „Copper Rand“, „Croner Bay“, „Cedar Bay“ und „Joe Mann“. In diesem Gebiet wurden historisch etwa 1,6 Mrd. Pfund Kupfer sowie  3,2 Mio. Unzen Gold gefördert. Nun konnten diese vier Vorkommen erstmals in eine Firma eimgebracht werden. Dazu kommt, dass es hier in den letzten Dekaden kaum moderne Explorationsarbeiten gab. Das lässt Spielraum, um die Vorkommen in den kommenden Jahren zu vergrößern!

Verarbeitungsanlage ist vorhanden

Im Fokus von Doré Copper steht momentan das Copper Rand-Projekt. Hier gibt es nicht nur das gleichnamige Kupfer-Vorkommen, sondern auch eine Mühle. Diese Anlage befand sich bis zum Jahr 2008 in Betrieb und könnte bis zu 2.700 Tonnen Material am Tag verarbeiten. Das ist ein Riesenvorteil, denn normalerweise müssen Firmen zweistellige Millionenbeträge in neue Anlagen investieren. Für Doré Copper sinken die Investitionskosten für den Abbau dadurch drastisch. Zudem ist die Liegenschaft schon mit dem Stromnetz verbunden, es gibt Verwaltunsgräume, Abraumhalden (Tailings), Lagerräume und einen Coreshack für die Bohrkerne. All das spart Geld. Doch auch die Betriebskosten dürften vergleichsweise niedrig sein: Man muss kein Mining-Camp für die Arbeiter bauen, denn die potenzielle Mine liegt lediglich 14 Kilometer vom nächsten Ort Chibougamau und seinen 7.500 Bewohnern entfernt.

Prominente Investoren an Bord

Somit stimmen schon einmal die Bedingungen, um hier zügig und kostengünstig in Produktion gehen zu können. Doch genau so wichtig ist, wer hinter der Firma steckt. Und auch da kann Doré Copper Mining punkten. Denn mit Orion (11%), Resource Capital Funds (10%) und die Quebec Funds (7%) sind drei namhafte institutionelle Anleger aus der Rohstoffszene Teil des Aktionariats. Wichtiger noch ist der Anteil, den die Insider – also Manager, Berater und Aufsichtsräte – halten. Und das sind bei Doré stolze 22 Prozent. Dementsprechend ist die Mannschaft von Vorstandschef Ernest Mast hochmotiviert, denn sie profitiert direkt von höheren Aktienkursen. Hier decken sich die Interesen der Aktionäre mit jenen der Manager.

Gute Kapitalstruktur, (noch) niedrige Bewertung!

Nicht zuletzt sollte man auch einen Blick auf Kapitalstruktur werfen. Es befinden sich nur 36,2 Mio. Aktien im Umlauf. Dazu zählen bereits die ausgegebenen Warrants (2,5 Mio.) und Optionen. Der Börsenwert von Doré Copper Mining liegt aktuell mit 28,6 Mio. kanadischen Dollar noch im klassischen Explorerbereich. Noch nimmt der Markt die Chancen und die Fortschritte noch nicht wahr. Schließlich stehen diesen 28,6 Mio. gleich mehrere Vorkommen und eine beachtliche Infrastruktur gegenüber. „Joe Mann“ und „Cedar Bay“ kommen dabei auf besonders hohe Goldgehalte mit 8 Gramm und mehr je Tonne. Sie zählen zu den hochgradigsten Untergrund-Ressourcen in Kanada. Und auch bei Kupfer kommt man mit Graden von mehr als 3% Kupferäquivalent in den Top-Bereich im Land. Dabei gilt: Je höher die Grade im Gestein, desto niedriger die Abbaukosten und desto höher somit der Gewinn. Bei “Joe Mann” kann man zudem auf eine historische Struktur im UNtergrund bauen. Hier reichen die Schächte bis in eine Tiefe von 1.145 Metern. In den Jahren von 1956 bis 2007 lieferte “Joe Mann” eine Produtkion von 1,2 Mio. Unzen Gold ab.

Aktie mit klarem Aufwärtspotenzial!

Die Aktie der Doré Copper Mining (0,85 CAD,  0,53 Euro; CA25821T100) fährt zwar noch unter dem Radar vieler Investoren. Jedoch hat 2020 angedeutet, was drin ist. Hier gab es zwei große Wellenbewegungen mit Tops jeweils über 1,30 CAD. Aktuell kostet eine Aktie 0,79 CAD, und damit deutlich weniger. IMmerhin haben sich die Umsätze in den Papieren in den vergangenen Monaten deutlich erhöht. Das dürfte daran liegen, dass das Management nun auch bei der einen oder anderen Branchenkonferenz vertreten ist. Man hat was zu zeigen und wagt sich aus der Deckung. Wer jetzt schon einen Überblick gewinnen will, sollte sich das obige Video mit CEO Ernest Mast anschauen.

Das steht in diesem Jahr an!

Für 2021 hat sich Doré Copper eine Menge vorgenommen. So will man nach den Bohrarbeiten Ressourcen-Updates veröffentlichen. Zudem steht danach die erste Wirtschaftlichkeitsstudie, eine PEA, auf dem Programm. Mit diesem Report erhalten Anleger einen erste Schätzung über das ökonomische Potenzial eines Betriebs. Sobald die PEA veröffentlicht wurde, dürfte man sich auch schon mit den Planungen für den Minenbau beschäftigen. Parallel wird es ein neues Bohrprogramm geben, so dass man laufend mit Nachrichten rechnen kann. Finanziell ist Doré Copper Mining gut aufgestellt. Man kann rund 6 Mio. Dollar investieren und ist schuldenfrei. Doré Copper bietet sich für risikofreudige Anleger an, die früh bei einer Kupferfirma mit an Bord sein wollen. Wer in Deutschland und nicht in Kanada handeln möchte, sollte seine Order unbedingt limitieren. Denn hierzulande sind die Umsätze in dem Papier sehr niedrig.

 

 

 

Aktieninfo Doré Copper Mining Company
Börsenkürzel (TSX-V) | ISIN: DCMC | CA25821T100
Aktienkurs: 0,79 CAD | 0,50 Euro
Börsenwert: 28,6 Mio. CAD (voll verwässert)
Anzahl Stücke: 31,6 Mio.
Optionen/Warrants: 2,1 Mio. / 2,5 Mio.
Aktienzahl voll verwässert: 36,2 Mio.
Working Capital: 6 Mio. CAD | schuldenfrei
Top-Anteilseigner: Insider (22%), Ocean Partners (26%), Orion (11%), Resource Capital Funds (10%), Quebec Funds (7%)
Eine aktuelle Unternehmenspräsentation finden sie unter https://www.dorecopper.com/en/.

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Tipp:
Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder/Graphiken: TK News Services UG (haftungsbeschränkt), Doré Copper Mining Corp, Stockwatch

_____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Unter dem Namen „Investor Magazin Rohstoff-Werte“ betreibt die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) ein Wikifolio, dass mit Echtgeld in Rohstoffaktien, Derivate, ETF und andere Wertpapiere aus dem Rohstoffbereich investiert. Dadurch entstehen Interessenkonflikte mit den auf www.rohstoffbrief.com (sowie zugehörigen Seiten in Sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc.) erwähnten und besprochenen Wertpapieren. Bitte berücksichtigen Sie dies sowie auch den Disclaimer und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Wikifolio (siehe hier). Bitte beachten Sie zudem die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem weisen wir gerne auf die Broschüren der BaFin zum Schutz vor unseriösen Angeboten hin:
Geldanlage – Wie Sie unseriöse Anbieter erkennen (pdf/113 KB)
Wertpapiergeschäfte – Was Sie als Anleger beachten sollten (pdf/326 KB)
DATENSCHUTZ: Wir geben Ihre Daten NICHT an externe Dritte weiter. Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sie können sich für unseren wöchentlichen, kostenlosen Newsletter hier anmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

Check Also

Gold & Kupfer: Doré Copper-Aktie überzeugt mit perfektem Mix und niedriger Bewertung!

Die Goldpreise sind stabil, der Kupferpreis haussiert! Doré Copper Mining bietet mit gleich vier Gold-Kupfer-Vorkommen …