Sonntag , 12 Juli 2020

Capital Stage: Auch die 9 Euro-Marke ist gefallen

Die Aktie von Capital Stage kennt einfach derzeit keine Grenzen. Nur wenige Wochen nach dem Überspringen der 8 Euro-Marke wurde in der vergangenen Woche erstmals die 9 vor dem Komma notiert.Inzwischen kommt der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber auf einen Börsenwert von bald 700 Mio. Euro. Wir werten diese positive Entwicklung vor allem als Zeichen dafür, dass die Investorengemeinde derzeit cashflowstarke Unternehmen mit einem vergleichsweise niedrigen Risikoprofil bevorzugt.

Newsseitig gab es von dem SDAX-Konzern übrigens nur eine Meldung aus England. Demnach haben die Hanseaten einen britischen Park mit einer Erzeugungsleistung von etwa 5 MW erworben, das Investitionsvolumen lag bei ca. 8,3 Mio. Euro. Der Park wird im Dezember angeschlossen, die staatlichen Zahlungen sind über 20 Jahre garantiert. Mit diesem Investment steigt die Gesamterzeugungsleistung auf der Insel auf rund 70 MW.

Bei der Aktie liegen Sie seit Ersteinstieg im Januar 2013 mit etwa 161% im Plus.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 145

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Check Also

Jetzt anmelden für die erste virtuelle Rohstoff-Konferenz in Deutschland!

Am 8. Juli steigt die erste virtuelle Rohstoff-Konferenz in Deutschland. Die Experten Markus Bußler und …