Dienstag , 3 August 2021

Barrick Gold: Hedge Fund fordert Zerschlagung

Der US-Hedge Fund Two Fish Management fordert erneuert die Zerschlagung von Barrick Gold (19,06 CAD;  CA0679011084) und die Ergänzung des Aufsichtsrates mit einem Bergbauingenieur und einem Geologen. Laut dem Gründer des Hedge Funds, Mike Morris, würde der Markt auf Grund der Größe und weltweiten Streuung der Aktivitäten einen massiven Discount abziehen. Bereits im April erhielt Barrick einen ersten Brief von Morris und seinen Kollegen. Seitdem hat das Unternehmen die Tochter Barrick Energy für 455 Mio. US-Dollar und drei Minen in Australian für rund 300 Mio. US-Dollar an Gold Fields aus Südafrika verkauft. Jetzt hat der Hedge Fund eine 78-seitige Präsentation mit Änderungen vorgelegt, die zwingend umgesetzt werden sollten. Barrick ist weiterhin bemüht, die operativen Kosten zu senken und plant in 2013 und 2014 insgesamt 1,5 bis 1,8 Mrd. US-Dollar einzusparen.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 43

Bild: Barrick Gold

Check Also

Gold – Da ist der Startschuss!

Der Goldpreis kämpft weiterhin mit seiner 200 Tage-Linie. Unser Gastautor Florian Grummes von Midas Touch …