Montag , 18 Oktober 2021

Deutsche Rohstoff schließt fünf Bohrungen ab

Selten hört man, dass ein Bohrprogramm schneller und kostengünstiger als geplant und zudem auch noch erfolgreich abgeschlossen wird. Genau das hat jetzt die amerikanische Tochter der Heidelberger Deutsche Rohstoff (18,14 Euro; DE000A0XYG76) geschafft. Anfang der Woche meldete Tekton Energy den Abschluss von fünf Horizontalbohrungen auf dem Wattenbergfeld. Das Bohrgerät wird aktuell demontiert und zum nächsten Bohrplatz auf dem Projektgebiet gebracht, wo in Kürze weitere drei Bohrungen stattfinden sollen. Kalkuliert waren ursprünglich 14 Tage je Bohrung, was dem Industriestandard entspricht; benötigt wurden auf Grund des Einsatzes von Schienen zum schnelleren Auf- und Abbau der Bohrgeräte nur 10,5 Tage. Die neuen Bohrlöcher werden im Laufe des Oktobers fertigstellt und sollen Anfang November an das Netz angeschlossen werden. Die Aktie machte in Folge der Meldung einen Sprung über die Marke von 18 Euro. Sie liegen seit unserer Erstempfehlung mit rund 32% vorne.

 

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 48

 

Bild: Tekton Energy

Check Also

Chartanalyse: Wichtige Muster für den Silberpreis!

Wie sieht es aus beim Silberpreis? Welche Muster sind für den Chart wichtig. Diesen Fragen …