Dienstag , 25 Januar 2022

Barrick Gold: George Soros setzt auf Gold und reduziert US-Exposure

US-Starinvestor und Milliardär George Soros hat sich jüngst beim weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold eingekauft. Soros, der laut Forbes  über ein   Privatvermögen von 24,9 Milliarden US-Dollar verfügen soll und auf Platz 23 der reichsten Menschen der Welt steht, hält jetzt 1,7% der ausstehenden Aktien an dem Goldproduzenten. Der exzentrische Starinvestor hat zeitgleich sein Exposure in US-Aktien zurückgefahren. Seine 19,4 Mio. Barrick-Anteile, die Ende März einen Wert von 264 Mio. US-Dollar hatten, sind jetzt übrigens seine größte US-Position, die er in seinem Portfolio hält. Soros ist äußerst besorgt um die Schulden-Entwicklung in China. Er rechnet mit einem bösen Erwachen, dass die Finanzkrise 2008 blass aussehen lassen könnte. Folgerichtig hat sein Fund im letzten Quartal das Exposure in den USA um 37% zurückgefahren. Neben Aktien in Barrick kaufte Soros außerdem noch 1,05 Mio. Anteile am SPDR Gold Trust, dem weltgrößten Gold-ETF. Gold ist für ihn ein sinnvoller Hedge gegen einen schwächelnden US-Dollar.

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Barrick Gold

Check Also

Barsele Minerals: Der (noch) unentdeckte Goldexplorer in Schweden!

In Europa finden sich nur noch selten große hochgradige Goldvorkommen. Barsele Minerals hat sich solch …