Sonntag , 27 Oktober 2019
WCM: Aktie stemmt sich gegen den schwachen Markt!

WCM: Aktie stemmt sich gegen den schwachen Markt!

Die WCM AG hat nun ihre endgültigen Zahlen für das Q1 vorgelegt und weitgehend überzeugt. Der im SDAX notierende Konzern wies per Ende März ein Immobilienportfolio von 530,5 Mio. Euro auf, 4,9% mehr als zum Jahresultimo. Die Mieterlöse stiegen von 0,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 7,7 Mio. Euro. Die Funds from Operations, die maßgeblich für die Dividendenzahlung sind, erhöhten sich auf 4,4 Mio. Euro (0,04 Euro pro Aktie). Unterm Strich wurde ein Konzernergebnis von 1,7 Mio. Euro eingefahren.

Damit befinden sich die Hamburger voll im Soll. Uns gefällt die günstige Finanzierungsstruktur. Die durchschnittliche Verzinsung der Darlehen liegt bei lediglich 2,1%. Leichte Verbesserungen gab es bei der durchschnittlichen Restlaufzeit der Mietverträge und der Vermietungsquote. Das Management hat die Jahresprognose bestätigt. Die FFO sollen 2017 zwischen 18 und 21 Mio. Euro liegen.

Die Analysten von Equinet erwarten zum Jahresende einen Gewinn je Aktie von 0,23 Euro, die Dividendenrendite liegt bei rund 3%. Auffällig ist, dass die Aktie derzeit trotz des schlechten Marktes sehr stabil ist. Da scheint jemand die Hand aufzuhalten. Wir sind daher optimistisch.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 170

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Marlies Schwarzin - pixelio.de
Nach oben scrollen