Dienstag , 25 Januar 2022

Kirkland Lake Gold: Schwächerer Gewinn, aber solider Cashflow im Q1

Nach Marktschluss am vergangenen Donnerstag veröffentlichte Kirkland Lake Gold die Finanzzahlen für das abgelaufene erste Quartal. Irgendwie erfrischend war, dass das Unternehmen nun endlich nach Kalenderjahr bilanziert und man beim Lesen der Zahlen nicht mehr um fünf Ecken denken muss.

Doch zu den Zahlen selbst: Die Analystengilde scheint sich uneins darüber zu sein, ob das abgeschlossene Quartal nun erfolgreich war oder nicht. So konnte der Goldproduzent die Erwartungen von Clarus Securities und M Partners schlagen. Die Erwartungen von Analyst Phil Ker von PI Financial verfehlte man jedoch. Ker hat sich bei seinem Kommentar primär auf den Nettogewinn bezogen, während die beiden anderen Häuser sich auf die Cashkosten je produzierter Unze Gold konzentrierten. So landeten die Cashkosten je Unze bei 616 US-Dollar (846 CAD). M Partners Analyst Andrew Mikitchook rechnete mit 675 US-Dollar. Ker, der in kanadischen Dollar rechnet, kam in seinem Modell auf Cashkosten von 717 CAD. Das Verfehlen seines Gewinnziels von 0,25 CAD je Aktie, Kirkland Lake kam auf 0,12 CAD, erklärt Ker mit einem unerwarteten Steueraufwand in Höhe von 7,4 Mio. CAD einhergehend mit höheren Betriebs- und Verwaltungskosten sowie Transaktions– und Finanzierungsausgaben. Insgesamt lagen die Cashkosten von 846 CAD innerhalb der vom Unternehmen ausgegeben Guidance von 800 bis 850 CAD.

Alle Analysten haben jedoch ihre Kursziele für die Aktie nach der Veröffentlichung der Q1-Zahlen durch die Bank weg angehoben und dem Markt angepasst. Ker sieht jetzt ein Kursziel von 12,50 CAD für realistisch an, ebenso Clarus Securities. Mikitchook ist minimal optimistischer in seinem Forecast und kommt auf 12,75 CAD. Schaut man auf den Aktienkurs im Verhältnis zum Free Cashflow (Q1: 23,6 Mio. CAD) hat die Aktie zudem noch Nachholbedarf im Vergleich zur Peer Group.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 167

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Kirkland Lake Gold

Check Also

Analyse Silber: Ein Geduldsspiel!

Markttiming ist eine der größten Herausforderungen. Dies wird derzeit insbesondere durch die Eingriffe Dritter in …