Samstag , 26 Oktober 2019
Trimet übernimmt Rio-Tinto Alu-Werke

Trimet übernimmt Rio-Tinto Alu-Werke

Der Essener Aluminiumproduzent- und Verarbeiter Trimet Aluminium meldete diese Woche die Übernahme zweier Produktionsstätten des Bergbauriesen Rio Tinto in Frankreich. In den beiden Werken arbeiten rund 500 Mitarbeiter an der Herstellung von Aluminiumdraht, der unter anderem für die Automobilindustrie und für Stromleitungen verwendet wird. Trimet ist ein Spezialanbieter und wird durch die Übernahme seine Position und langfristige Kompetenz in dem Bereich sichern. Deutschlands größter Aluminiumproduzent mit 1,3 Mrd. Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2011/2012 meldete auch gleichzeitig den Beschluss einer Kooperation mit dem französischen Stromversorger EDF, der eine Minderheitsbeteiligung an den Werken halten wird. Diese Kooperation soll den Bedarf an Tonerde und Strom langfristig sichern. Über den genauen Preis der Transaktion ist nichts bekannt. Zudem müssen noch die Aufsichtsbehörden dem Deal zu stimmen.

Bild: Bjoern-Andre Huehn
Nach oben scrollen