Sonntag , 27 Oktober 2019
PSI: Noch nicht durchgestartet!

PSI: Noch nicht durchgestartet!

Nahezu alle Aktien kennen seit Monaten nur eine Richtung: nordwärts. Alle? Nein, ein Papier kommt überhaupt nicht vom Fleck: PSI (12,07 Euro; DE000A0Z1JH9). Die Aktie des Berliner Spezialisten für Industriesoftware (Energie, Infrastruktur, Automotive) hatten wir Ihnen vor einem Jahr ans Herz gelegt. Seither ist nicht viel passiert, vielmehr liegen wir sogar leicht hinten. Es scheint so, als ob aus dem Übergangsjahr 2014 auch ein Übergangsjahr 2015 wird – zumindest auf dem Parkett.

Dabei ist eine operative Verbesserung belegbar. 2014 konnte PSI das EBIT um 72% auf 7,2 Mio. Euro steigern. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 4,1 Mio. Euro (EPS: 0,26 Euro). Zudem gab es eine deutliche Steigerung beim operativen Cashflow. Umsatzseitig herrscht mit 175,4 Mio. Euro aber Stagnation. Immerhin wurde der Auftragseingang mit 184 Mio. Euro stabil gehalten. Eine Dividende wird es für 2014 nicht geben. Der Vorstand will dieses Jahr das EBIT auf 11 Mio. Euro heben und wieder ein Umsatzplus zeigen. Die Aktie sollte zumindest nach unten hin abgesichert sein.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 115

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: PSI
Nach oben scrollen