Sonntag , 27 Oktober 2019
Precious Metals Summit: Mundoro Capital

Precious Metals Summit: Mundoro Capital

Mundoros Partner First Quantum steht kurz vor Abschluss eines 5.000 Meter umfassenden Bohrprogrammes in Serbien. Angesprochen auf den dünnen Nachrichtenfluss der letzten Monate erzählte uns Mundoro-Bosss Teo Dechev, dass alleine First Quantum für die Veröffentlichung von Bohrergebnissen verantwortlich sei. Da für das Milliardenunternehmen (akt. Marktbewertung 4,34 Mrd. CAD) solche News keinen Einfluss auf die Kursentwicklung haben, müssen wir uns bis spätestens 31. Oktober gedulden. Dieses Datum gilt als Deadline für das Bohrprogramm.

Nach Vorlage der Daten hat First Quantum dann die Chance sich bis zum 15. Dezember zu entscheiden ob man ein Joint-Venture eingehen möchte. Die Bedingungen hierfür würden zu diesem Zeitpunkt diskutiert und festgelegt werden.Im Q4 könnte Mundoro eine weitere Optionsvereinbarung für zwei Projekte in Serbien unterschreiben. Gerüchten zufolge handele es sich auch hier um einen Major.

Einer der Gründe, warum Mundoro trotz fehlender News und fallendem Kurs auf unserer Empfehlungsliste verbleibt ist die Tatsache, dass auf dem Bankkonto weiterhin rund 6,5 Mio. CAD schlummern und die Marktbewertung lediglich bei 3,5 Mio. CAD liegt. Auf Grund der hohen Cashquote ist Mundoro auch ein attraktives Übernahmeziel bzw. ein interessanter Fusionspartner. Zumindest letzterem zeigte sich Dechev offen gegenüber. Das Papier bleibt mit dem höchstmöglichen Risiko behaftet. Bei entsprechenden Ergebnissen kann aber auch der Ertrag entsprechend ausfallen. Die Aktie ist definitiv nichts für sanfte Gemüter.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 138

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Mundoro Capital
Nach oben scrollen