Samstag , 21 September 2019
Kurz berichtet: Prairie Mining, Royal Nickel: Nichts Neues

Kurz berichtet: Prairie Mining, Royal Nickel: Nichts Neues

Seit Veröffentlichung einer äußerst verheißungsvollen Scoping Studie Ende April ist es ruhig geworden um Prairie Mining (0,35 AUD; AU000000PDZ2). Außer einer Namensanpassung und der Ergänzung des Managementteams, gab es operativ wenig zu melden. An unserer Meinung zu dem Unternehmen hat sich nichts geändert, auch wenn wir auf Grund der sehr dünnen Nachrichtenlage mittlerweile 30% hinten liegen. Für den Herbst rechnen wir mit der Veröffentlichung von Bohrergebnissen, die das Papier dann wieder reanimieren dürften.

+++++++++++++++++++

Auch bei Royal Nickel (0,50 CAD; CA7803571099)war es über den Sommer ruhig. Kurz nach unserer Erstvorstellung (Ausgabe 82) schloss das Unternehmen noch eine 5 Mio. CAD Finanzierung erfolgreich ab, ehe es ruhig wurde. Anleger warten weiter auf den Einstieg eines Quebec-Fonds mit einem zweistelligen Millionenbetrag. Wir rieten damals nur spekulativen Anlegern zum Einstieg, auch als indirekte Wette auf den Nickelpreis.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FINDEN SIE IN AUSGABE 88

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Royal Nickel

Nach oben scrollen