Montag , 18 Oktober 2021

Nanogate AG: Kapitalerhöhung bietet Chance zum Wiedereinstieg!

Aus Ausgabe 175 vom 20.07.2016

Die Anteilseigner der Nanogate AG hatten in diesem Jahr noch nicht viel Freude mit ihrer Aktie. Das Papier steht rund 1,50 Euro unter dem Kurs zum Jahreswechsel. Zum einen zollt sie damit sicher der Rally der vergangenen Jahre Tribut. In den drei Jahren bis zum Frühjahr 2015 hatte sich der Wert des Unternehmens fast verdreifacht. Zum anderen aber hat auch der Gesamtmarkt in diesem Jahr bisher nicht gut abgeschnitten. Der China-Absturz im Januar, zuletzt der Brexit und ständige Sorge um die Weltkonjunktur haben auch diesem Nebenwert geschadet. Nun aber sehen wir wieder eine gute Chance zum Einstieg in den Titel.

Knapp 10 Mio. Euro frisches Geld

Der Spezialist für Oberflächen mit besonderen Eigenschaften (Auto-, Elektroindustrie etc.) hat in der vergangenen Woche eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Das Grundkapital wurde unter Ausschluss des Bezugsrechts durch die Ausgabe von 331.454 neuen Aktien erhöht. Die Papiere wurden  von der Bank Warburg für 30,00 Euro bei „ausgewählten qualifizierten und langfristig orientierten institutionellen Investoren im In- und Ausland“ platziert. Auch der Ankerinvestor Luxempart S.A. habe sich „signifikant“ an dem Schritt beteiligt. Brutto fließen Nanogate durch diese Kapitalmaßnahme rund 9,9 Mio. Euro zu. Mit den frischen Mitteln wollen die Saarländer das künftige Wachstum und den Ausbau von Kapazitäten finanzieren. Zudem soll die im April 2016 erfolgte Übernahme von 75% des Kunststoffspezialisten Goletz teilweise refinanziert werden.

Teuer, aber wachstumsstark

Die Nanogate-Aktie hat sich im Zuge der Kapitalerhöhung dem Platzierungspreis genähert. Das Papier ist zwar weiterhin teuer, denn das 2017er Kurs-Gewinn-Verhältnis beträgt auf Basis der Analystenschätzungen stolze 45. Dennoch ist das aufgrund der großen Wachstumsaussichten durchaus berechtigt. Charttechnisch befindet sich der Titel zudem auf dem Niveau des August 2014, wo er schon einmal nach Norden drehte. Hinzu kommt, dass wir sukzessive mit steigenden Gewinnmargen rechnen. Nanogate könnte sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis positiv überraschen.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FINDEN SIE IN AUSGABE 175

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Nanogate

Check Also

Chartanalyse: Wichtige Muster für den Silberpreis!

Wie sieht es aus beim Silberpreis? Welche Muster sind für den Chart wichtig. Diesen Fragen …