Sonntag , 27 Oktober 2019
Precious Metals Summit: Kirkland Lake Gold

Precious Metals Summit: Kirkland Lake Gold

Erstmals hatten wir die Gelegenheit uns direkt mit dem vom Markt sehr respektierten CEO George Ogilvie auszutauschen. Ein Gesprächsthema war unter anderem der vor Kurzem vorgestellte Dreijahresproduktionsplan des Unternehmens. So soll bereits ab Dezember 2015 der Goldgehalt des zu verarbeitenden Gesteins deutlich steigen. Ab diesem Zeitpunkt plane man vom 5600 Level Gestein zu verarbeiten. Dort liegt der Goldgehalt bei 26,4 g/t. Weitere 12 bis 15 Monate später soll Gestein mit bis 35,3 g/t Gold aus Level 5700 verarbeitet werden. Während der Mineralgehalt steigt, soll die Verarbeitungsmenge jedoch leicht zurückgehen. So soll sicher gestellt werden, dass die Wirtschaftlichkeit und Marge konstant steigt. Deshalb habe man die Produktionsguidance für die kommenden Jahre auch nur marginal angehoben.

Finanziell hat man sich in den letzten Quartalen ein wenig Luft zum Atmen verschaffen können. So spielt Ogilvie derzeit mit dem Gedanken die 2,5%-ige Tantieme, die von Franco-Nevada gehalten wird, zurück zu kaufen. Dies würde Kirkland Lake fast 40 Mio. CAD kosten, würde aber wiederum die Wirtschaftlichkeit drastisch erhöhen. Dagegen spricht, dass im Juni und Dezember 2017 zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 115 Mio. CAD auslaufen. Vorstandschef Ogilvie muss daher genau abwägen welchen Schritt er wählt.

Neue Töne schlug er übrigens auch in Sachen Übernahmen an. So sondiere man derzeit mit Fokus auf Kanada, Arizona und Nevada den Markt. Noch vor wenigen Monaten existierte das Thema gar nicht auf der Agenda des Unternehmens. All-In Produktionskosten von aktuell 956 US-Dollar je Unze bieten Spielraum. Wir hoffen nur, dass man, sollte es dazu kommen, ein kanadisches Projekt übernimmt. Der Vorteil des kanadischen Dollars gegenüber dem Greenback ist nicht von der Hand zu weisen. Bis Jahresende rechnen wir neben Produktionsdaten noch mit Ergebnissen aus einem Infill-Bohr-programm.

UNSERE HANDLUNGSEMPFEHLUNG FINDEN SIE IN AUSGABE 138

ABONNIEREN SIE KOSTENLOS DAS INVESTOR MAGAZIN

Bild: Kirkland Lake Gold
Nach oben scrollen