Mittwoch , 3 Juni 2020

Schlagwörter Archiv: AngloGold

AngloGold Ashanti – Investoren “not amused”

Der vergangene Mittwoch war kein guter Tag für die Aktionäre von AngloGold Ashanti. Das Management stellte Pläne vor, den Geschäftsbetrieb außerhalb Südafrikas, immerhin 2/3 des Umsatzes, auszugliedern. Die neue Gesellschaft solle ihren Sitz in London haben und auch dort an die Börse gebracht werden. Eine …

Mehr lesen »

AngloGold Ashanti verkauft Mine

Der Goldmajor und unser Empfehlungswert (+37,5%), AngloGold Ashanti, verkaufte seine Tochtergesellschaft in Namibia. Käufer ist die Investmentgesellschaft QKR Corporation aus London. Hinter QKR steht die Qatar Holding LLC und Jan Kulczyk, der reichste Mensch Polens. Der Verkaufspreis liegt bei 110 Mio. US-Dollar. Zwei Jahre nach …

Mehr lesen »

AngloGold Ashanti mit starkem ersten Quartal

In Ausgabe 46 hatten wir Ihnen den südafrikanischen Goldproduzenten AngloGold Ashanti zum Kauf empfohlen. Unsere Schlagzeile damals: „Neue Minen als Hoffnungsträger“. Jüngst legte das Unternehmen seine Q1-Produktionszahlen vor und bestätigte unsere These. Die neuen Minen in Australien und dem Kongo, Tropicana bzw. Kibali, haben dazu …

Mehr lesen »

AngloGold Ashanti steigert Produktion

In Ausgabe 51 spekulierten wir in unserer Handlungsempfehlung bei AngloGold Ashanti auf eine höhere Produktion und sinkende Kosten im vierten Quartal 2013. Die Südafrikaner lieferten von Oktober bis Dezember ihre beste Performance seit Jahren ab und konnten so im Vergleich zum dritten Quartal das EBITDA, also …

Mehr lesen »

AngloGold Ashanti mit steigendem Gewinn

AngloGold Ashanti hat am heutigen Mittwoch seine Zahlen für das dritte Quartal 2013 präsentiert. Das Unternehmen konnte die Gewinne um 12% steigern und gleichzeitig die Kosten je produzierter Unze Gold um 10% senken. Zudem wurde die eigene Guidance von 950.000 bis 1 Mio. Unzen Gold …

Mehr lesen »

AngloGold Ashanti: Neue Minen als Hoffnungsträger

Die südafrikanische AngloGold Ashanti ist einer der größten Goldproduzenten der Welt. Arbeitsniederlegungen in Südafrikas Goldminen und der schwache Goldpreis machten dem Unternehmen in der Vergangenheit zu schaffen. So verwundert es nicht, dass die Aktie nur geringfügig über dem 52-Wochen Tief handelt. Ein Blick in die …

Mehr lesen »