Freitag , 29 Mai 2020

Schlagwörter Archiv: Ausgabe 116

Editorial vom 01.04.2015

Liebe Leser! Um 22% ist der deutsche Aktienindex DAX in den ersten drei Monaten gestiegen. Das reicht normalerweise für ein oder gar zwei Jahre. Und auch in der zweiten und dritten Börsenindexliga sieht es bestens aus: TecDAX (+17%), MDAX (+22% ) und SDAX (+16% ) …

Mehr lesen »

Gamigo-Anleihe: Heute gibt es Geld

Immer wieder empfehlen wir Ihnen ausgesuchte Anleihen deutscher Unternehmen. Zum Top-Pick entwickelt sich dabei der Gamigo-Bond (73,93 %; DE000A1TNJY0). Hier liegen Sie seit Erstempfehlung bereits mit mehr als 20% im Plus (Zinszahlungen + Kursgewinne). Und so sollte es auch weitergehen, zumal die Anleihe immer noch …

Mehr lesen »

RIB Software überzeugt mit Guidance

Nach diversen Irritationen im Vorjahr kommt die Aktie von RIB Software (13,28 Euro; DE000A0Z2XN6) nun wieder ins Rollen. Nach Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen für das vergangenen Jahr legte der TecDAX-Titel kräftig zu. Doch es war nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft, die die Anleger entzückte. …

Mehr lesen »

Freenet: Im „Hundert-Prozent-Club“

Für ein wenig Enttäuschung sorgte Freenet (28,32 Euro; DE000A0Z2ZZ5) mit seiner Dividenden-Ankündigung. Nach Vorlage der vorläufigen 2014er-Zahlen (siehe Ausgabe 111 vom 25. Februar) hatten Marktteilnehmer mit 1,55 Euro je Aktie gerechnet. Nun wurden es „nur“ 1,50 Euro, damit aber immer noch 5 Eurocent mehr als …

Mehr lesen »

Elmos Semiconductor: Prognose zu konservativ?

Mit High-Tech im Auto lässt sich heute schon gutes Geld verdienen. Selbst das autonome Fahren scheint nur noch eine Frage weniger Jahre zu sein, bis es in Serie angeboten wird. Elmos Semiconductor (17,90 Euro; DE0005677108) ist mit seinen innovativen Chips in einer führenden Position in …

Mehr lesen »

Dividenden: Bijou Brigitte und Capital Stage schütten kräftig aus

Rund zwei Stunden nachdem wir am vergangenen Mittwoch unsere Ausgabe an Sie verschickt hatten, schoss die Aktie von Bijou Brigitte (56,79 Euro; DE0005229504) um mehr als 10% in die Höhe. Der Grund: das Hamburger Unternehmen will trotz der schwachen Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr eine Dividende …

Mehr lesen »

Lake Shore Gold: Q4-Ergebnis kein Hindernis

Der kanadische Goldproduzent Lake Shore Gold legte dieser Tage seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2014 vor. Dabei musste man für das vierte Quartal schwächere Ergebnisse einräumen. Hauptgrund für den Nettoverlust von 1,5 Mio. CAD war ein niedrigerer Goldgehalt. Dieser ist von 5,2 g/t auf …

Mehr lesen »

ElringKlinger: Nur die Dividende erfreut

Wenig Neues boten die endgültigen Jahreszahlen des Autozulieferers ElringKlinger (28,07 Euro; DE0007856023) aus Dettingen. Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen eine weiterhin schwache Nachfrage nach Autos mit Elektro-Antrieb, dennoch sollen die andere Segmente für ein Umsatzplus von 5% bis 7% sorgen (2014: 1,3 Mrd. Euro). …

Mehr lesen »

Highfield Resources liefert – IRR von 51,9%

Wir wurden in den letzten Wochen nicht müde, Ihnen die Aktie von Highfield Resources ans Herz zu legen. Nicht nur die Kursentwicklung, sondern auch die operativen Ergebnisse geben uns Recht und bekräftigen uns abermals in unserer Meinung. Wie erwartet, lieferten die Australier pünktlich zum Monatsende …

Mehr lesen »

Turbulent: Vertragspartner belastet DEAG

Wild ging es am Montag bei der Aktie von DEAG (6,55 Euro; DE000A0Z23G6) zu. Der Grund lag in einer Mitteilung des Berliner Musikvermarkters. Demnach hat der Mitveranstalter des Rock-Festivals am Nürburgring, die Capricorn Nürburgring GmbH (CNG), seine Verpflichtungen nicht erfüllt und damit einen Vertragsbruch begangen. …

Mehr lesen »