Samstag , 6 Juni 2020

Schlagwörter Archiv: Ausgabe 66

Freenet: Die Dividende lockt!

Eine ähnliche Erfolgsstory wie die Bayer-Aktie sind auch die Papiere von Freenet (24,15 Euro; DE000A0Z2ZZ5). Der Telekommunikationsdienstleister legte nun vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Der Konzernumsatz stieg leicht auf 3,2 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis legte aber kräftig um 38% auf 238,9  Mio. Euro …

Mehr lesen »

Uranerz: Es könnte jeden Tag soweit so sein

Uranerz Energy steht kurz davor der elitären Riege der Uranproduzenten beizutreten. Den Zeitpunkt  hätte man nicht besser wählen können. Angetrieben von Japans Aussage, Atomkraftwerke wieder in Betrieb nehmen zu wollen, erlebt der gesamte Markt einen Aufschwung. Noch liegt der Preis für ein Pfund U308 bei …

Mehr lesen »

Bayer: Kein Ende in Sicht?

Ende Mai 2012 dippte die Bayer-Aktie (99,99 Euro; DE000BAY0017) auf die 50 Euro-Marke. Danach ging es wie am Strich gezogen bergauf. Inzwischen hat sich das Papier verdoppelt und ein Ende ist trotz allen Krisengeredes um Russland und die Weltkonjunktur nicht in Sicht. Denn die Leverkusener …

Mehr lesen »

Platinum Group Metals: 5 Mio. Unzen pro km

Auch der kanadische Edelmetallmetallexplorer und angehende Produzent Platinum Group Metals nutzte die Bühne PDAC um weitere Ergebnisse der Bohrungen auf dem Waterberg-Projekt in Südafrika zu veröffentlichen. Waterberg wird als „Game-Changer“ in der Industrie gesehen und die neuen Ergebnisse scheinen dies weiter zu bestätigen. So stieß …

Mehr lesen »

Cancom stärkt US-Geschäft

Cancom behält sein Wachstumstempo bei und kann nicht nur mit guten Zahlen, sondern auch mit einer Übernahme in den Vereinigten Staaten punkten. So haben die Süddeutschen die kalifornische HPM Networks übernommen. Einmalig wird der TecDAX-Konzern dafür 9 Mio US-Dollar auf den Tisch legen, dazu kommt …

Mehr lesen »

Metro: Gerät IPO in Gefahr?

Das Russland-Thema ist auch bei der Aktie von Metro angesagt. Eigentlich wollte das Handelsunternehmen seine russische Tochter im ersten Halbjahr an der Börse in Moskau notieren lassen. Analysten hatten mit Erlösen von 1,5 Mrd. Euro gerechnet. Ob die Pläne nun ins Wanken geraten, hängt wohl …

Mehr lesen »

Corvus Gold mit Verdopplungspotential

Wir waren diese Woche für Sie auf der weltgrößten Messe für Explorationsgesellschaften, der PDAC, in Toronto unterwegs. Einen Unternehmensnamen haben wir dabei nicht nur einmal gehört, Corvus Gold. Investoren, Geologen und Journalisten sind sich einig, dass in Nevada etwas am Wachsen ist. Einige stellen sich …

Mehr lesen »

Elmos: Die Rally kann weitergehen

Sensoren gehören heutzutage zum festen Bestandteil eines jeden Automobils. Sie analysieren die Beschleunigung, Drehraten, Winkel, Druck oder die Helligkeit. Elmos Semiconductor ist mit dem Sensor-Boom in der Branche großgeworden. Das Unternehmen aus Dortmund produziert in diesem Bereich Mixed-Signal-Halbleiter und ist mit fast jedem relevanten Produzenten …

Mehr lesen »

Stada: Wie stark ist der Russland-Effekt?

Der Arzneimittelhersteller Stada (36,76 Euro; DE0007251803) befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Der MDAX-Konzern erhöhte seinen Umsatz nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr um 10% auf 2,014 Mrd. Euro. Das um einmalige Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) wurde um 13% auf 415,2 Mio. Euro verbessert. Unterm …

Mehr lesen »

Capital Stage bekommt nicht genug

Deutschlands größter unabhängiger Betreiber von Solaranlagen hat die nächste Kapitalerhöhung binnen kürzester Zeit abgeschlossen. Am Donnerstag hatte Capital Stage die Maßnahme per ad hoc-Mitteilung angekündigt, am Freitag waren bereits 4,7 Mio. Anteile bei „institutionellen Investoren und bestehenden Kernaktionären“ platziert. Der Platzierungspreis lag bei 3,65 Euro. …

Mehr lesen »